Boxlegende Mike Tyson verklagt australische Streetwear-Marke

Boxlegende Mike Tyson verklagt australische Streetwear-Marke

06/13/2021

Er ist mächtig sauer! Mike Tyson (54) lieferte sich in seiner herausragenden Karriere zahlreiche spannende Fights. Besonders in den 80er-Jahren kämpfte der gebürtige New Yorker sich weltweit in die Herzen vieler Fans des Boxsports. Auch sein tätowiertes Gesicht wurde zur Ikone. Das wollte sich jetzt ein australisches Label zunutze machen – aber offenbar, ohne das mit dem Sportstar abgeklärt zu haben! Deshalb reichte Mike jetzt eine Klage gegen das Unternehmen ein.

Den Namen “Mike Tyson” hatte sich der ehemalige Boxweltmeister nämlich 2010 als Marke schützen lassen, berichtet die britische Zeitung Daily Mail. Dass die Streetwear-Firma aus Down Under jetzt Shirts mit seinem Gesicht und Aufschriften wie “Iron Mike” und “Kid Dynamite” verkauft, passt dem 54-Jährigen offenbar gar nicht. Daher habe er in der vergangenen Woche Klage vor einem Gericht in Sydney eingereicht. Er wolle verhindern, dass der Eindruck entstehe, das Label stünde in irgendeiner Form mit ihm in Verbindung, begründete Mike die rechtlichen Schritte.

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Mike an einer Miniserie über sein Leben arbeitet. Die Hauptrolle darin soll Megastar Jamie Foxx (53) übernehmen. Und noch ein weiteres Schwergewicht der Branche ist wohl mit an Bord: Martin Scorsese (78) wird als Produzent genannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel