Britney Spears: Ex-Mann crasht ihre Hochzeit

Britney Spears: Ex-Mann crasht ihre Hochzeit

06/10/2022

Britney Spears: Ex-Mann crasht ihre Hochzeit

Schock für Britney Spears: Ihr Ex-Mann Jason Alexander hat ihre Hochzeit gecrasht.

Am Donnerstag (9. Juni) gab die Popsängerin ihrem langjährigen Partner Sam Asghari das Jawort. Bevor die beiden Stars offiziell zu Mann und Frau erklärt wurden, gab es jedoch einen völlig unerwarteten Schreckmoment: Britneys erster Ehemann verschaffte sich illegal Zutritt zum Gelände der Trauung in Thousand Oaks, Kalifornien.

Der 40-Jährige filmte sich selbst in einem Livestream, als er den Ort der Hochzeit aufsuchte. Tatsächlich schaffte er es sogar an der Security vorbei, nachdem er angab, ein Hochzeitsgast zu sein. In dem Video, das er auf Instagram hochlud, bezeichnete Alexander die Musikerin als seine „erste und einzige Frau“ und verkündete kühn: „Ich bin Jason Alexander. Der erste Ehemann. Ich bin hier, um die Hochzeit zu crashen!“ Die Ehe von Britney Spears und Alexander wurde 2004 nur 55 Stunden nach ihrer Heirat in Las Vegas annulliert.

Tatsächlich schaffte es Jason Alexander sogar bis ins Haus der ‚Toxic‘-Interpretin. Dann traf allerdings die Polizei ein, die einen Anruf erhalten hatte, dass ein Mann das Grundstück von Britney Spears unerlaubt betreten habe. Der US-Amerikaner wurde wegen eines ausstehenden Haftbefehls in Gewahrsam genommen. Das Büro des Sheriffs von Ventura County gab gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘ an: „Wir führen immer noch eine Untersuchung durch, um festzustellen, ob weitere kriminelle Verstöße aufgetreten sind.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel