Bulgarische ESC-Kandidatin mag Billie-Eilish-Vergleich nicht

Bulgarische ESC-Kandidatin mag Billie-Eilish-Vergleich nicht

05/20/2021

Für Victoria Georgieva geht es heute Abend ums Ganze! Die junge bulgarische Sängerin tritt für ihr Heimatland im zweiten Halbfinale des Eurovision Song Contests an – und möchte mit ihrer Darkpop-Ballade “Growing Up Is Getting Old” durchstarten. Schon vor ihrer Performance auf der großen Bühne der Ahoy Arena in Rotterdam sorgte ihr Song im Netz für Aufsehen. Viele ESC-Fans erinnert Victorias Stimmfarbe an Superstar Billie Eilish (19). Promiflash hat schon vor ihrer Abreise in die Niederlande mit der 23-Jährigen über diesen Vergleich gesprochen!

“Billie Eilish ist gerade der größte Star auf der Welt, also an sich ist es eigentlich toll, mit ihr verglichen zu werden. Nur ich persönlich ziehe es vor, nicht mit ihr verglichen zu werden. Ich habe meinen eigenen Style“, stellte sie auf Promiflash-Nachfrage klar. Ihre Mentorin, No Angels-Star Lucy Diakovska (45), findet, Victoria sollte sich von Kommentaren wie diesen eher geschmeichelt fühlen. “Das ist wirklich ein großes Kompliment und zeigt, dass man gerade alles richtig macht”, erklärte der Rotschopf gegenüber Promiflash.

Vor dem Auftritt beim Halbfinale hatte Victoria übrigens keinen Bammel – obwohl der deutlich mehr Druck bedeutet. Schließlich muss sich die Bulgarin erst fürs Finale qualifizieren. “Das Positive an meiner Persönlichkeit ist, dass ich in dem Moment nicht den Moment fühlen kann. Ich schalte ab, gehe auf die Bühne, gebe mein Bestes und lasse es dort. Erst danach spüre ich den Druck und die Aufregung“, erklärte die Sängerin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel