Cheyenne Ochsenknecht: Funkelnder Ring! Hat sie sich verlobt?

Cheyenne Ochsenknecht: Funkelnder Ring! Hat sie sich verlobt?

09/22/2021

Sechs Monate liegt die Geburt von Cheyenne Ochsenknechts, 21, Tochter Mavie zurück. Sie und ihr Partner Nino können ihr Glück kaum fassen und teilen regelmäßig Aufnahmen aus ihrem neuen Leben als Eltern. So auch am Mittwoch, 22. September 2021. Auf Instagram zeigt das Model, wie es gemeinsam mit dem Vater den Kinderwagen durch das italienische Florenz schiebt. Was daran irritiert? Der Fokus liegt auf ihrem linken Ringfinger.

Cheyenne Ochsenknecht hält einen funkelnden Ring in die Kamera

In der Instagram Story ist die Hand der 21-Jährigen zu sehen, an deren Ringfinger ein goldenes Schmuckstück funkelt. Die Tochter von Natascha Ochsenknecht, 57, verlinkt Parner Nino auf dem Bild und setzt über seinen Namen ein Herz-Emoji. Ob Cheyenne Ochsenknecht so ihre Verlobung in Italien bekannt geben will? Kommentiert oder öffentlich bestätigt hat das Model dies bisher nicht. Allerdings teilt sie nach der Aufnahme direkt ein weiteres Foto, auf dem sie ebenfalls den Ring so platziert, dass er nicht zu übersehen ist.

Sind Cheyenne und Nino etwa im siebten Verlobungshimmel?

Erst vor wenigen Tagen zeigten sich Cheyenne und Nino erstmals nach der Geburt ihrer Tochter auf dem roten Teppich der "About You Fashion Week" in Berlin. Auf dem Event und auch auf den vorherigen Instagram-Bildern fiel der Ring an Cheyennes linker Hand nicht auf. Ob Nino das romantische Flair in Italien genutzt hat, um sechs Monate nach Mavies Geburt den nächsten Schritt zu wagen und seiner Liebsten die Frage aller Fragen zu stellen? Das Bild spricht für sich. Das Paar (genießt?) und schweigt.

Verwendete Quellen: instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel