Chris Daughtry konnte sich nicht von Hannah verabschieden

Chris Daughtry konnte sich nicht von Hannah verabschieden

11/16/2021

Chris Daughtry steht noch immer unter Schock. Vor wenigen Tagen wurde die Stieftochter des ehemaligen American Idol-Teilnehmers tot in ihrem Zuhause aufgefunden. Wie am Sonntag dann bekannt wurde, ist Hannah Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Weitere Details gab die zuständige Polizei jedoch nicht preis. Seine Trauer über den Verlust der 25-Jährigen brachte der Daughtry-Frontmann daraufhin in den sozialen Medien zum Ausdruck.

„Wir konnten uns nie von unserer geliebten Hannah verabschieden“, teilte der Sänger seinen Fans auf Instagram mit. Der Tod seiner Stieftochter sei ein weiterer großer Schicksalsschlag für ihn und seine Familie. Erst vor Kurzem habe Chris seine Mutter an den Krebs verloren. Damals habe er jedoch die Möglichkeit gehabt, sich von ihr zu verabschieden, wofür er sehr dankbar ist.

Um das tragische Ereignis in Ruhe im Kreise seiner Familie verarbeiten zu können, kündigte Chris eine Auszeit an und bedankte sich zudem für die Beileidsbekundungen seiner Fans. „Ich danke euch für eure lieben Worte und euer Beileid. Ich kann sie wirklich fühlen und schätze sie“, schrieb der Musiker auf Instagram.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel