Danni Büchner war wieder beim Friseur

Danni Büchner war wieder beim Friseur

05/16/2021

Danni Büchner war wieder beim Friseur

„Das helle war doch nichts für mich!“

Daniela Büchner (43) braucht Veränderung: Der Reality-Star hatte erst vor Kurzem mit einer neuer Frisur und Farbe überrascht. Jetzt war sie wieder für ein Umstyling beim Friseur. Diesmal hat sich Danni für etwas dunkles entschieden.

Zurück zur Natur

Ihre Fans hat Danni Büchner per Instagram-Story an dem Friseurbesuch teilhaben lassen und den Prozess „zur natürlichen Haarfarbe zurück“ mit ihrem Handy begleitet. Seit dem Liebes-Aus mit Schlagersänger Ennesto Monté (46) überrascht Danni immer mal wieder mit neuen Looks. Von ihrem letzten Umstyling beim Friseur war sie nicht ganz überzeugt. Jetzt sieht man die 43-Jährige wieder mit dunkelbraunem Haar. Ihren Pony, den sie sich im April schneiden lies, hat sie behalten. Ob sie diesen Look wohl etwas länger trägt? Sie weiß es noch nicht: „Hat man das eine, möchte man das andere“ erklärt sie ihren Followern in ihrer Instagram-Story und macht damit klar, dass sie eine weitere Veränderung nicht ausschließt.

Danni macht das, womit sie sich wohlfühlt

Die fünffach-Mutter musste in letzter Zeit eine Menge Kritik für ihre Looks einstecken. Viele bemängelten, dass sie sich „zu sexy“ für eine Mama kleiden würde und warfen ihr sogar vor, sie würde sich für Geld ausziehen. Danni ist anderer Meinung – auch eine Mutter darf sich sexy kleiden und wohlfühlen. Die Vorwürfe nimmt sie locker: „Hier, wo ich wohne, ist es warm und wir tragen einen Badeanzug oder einen Bikini am Strand.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel