Das sind seine Kinder und Enkelkinder

Das sind seine Kinder und Enkelkinder

01/20/2021

Das sind die Kinder von Joe Biden

Beau Biden (geb. 1969)

Der älteste Sohn von Joe Biden und seiner verstorbenen, ersten Ehefrau Neilia starb im Mai 2015 im Alter von 46 Jahren an einem Hirntumor. Er  hinterließ Ehefrau Hallie und zwei Kinder. "Beau Biden war ganz einfach der beste Mann, den wir je gekannt haben", beschrieb Joe Biden damals den Verlust in einem offiziellen Statement. In einer Rede am Vortag seiner Amtseinführung als US-Präsident gedachte er seinem Sohn abermals – unter Tränen.

Robert “Hunter” Biden (1970)

Hunter Biden ist Rechtsanwalt, Wirtschaftslobbyist und selbsternannter Künstler. Er heißt eigentlich Robert, sein Rufname Hunter ist der Mädchenname seiner verstorbenen Mutter Neilia. Hunter hatte in der Vergangenheit mit seiner Alkohol- und Kokainsucht zu kämpfen; begab sich mehrmals in Entzugskliniken. Ins Visier der Presse geriet er im Oktober 2020 wegen Geschäften in der Ukraine, bei denen er angeblich die Position seines Vaters als Vizepräsident (2009 bis 2017) ausgenutzt haben soll. Kriminelle Aktivitäten konnten jedoch nicht nachgewiesen werden. Im Dezember 2020 gab es neuen Ärger: Die US-Staatsanwaltschaft gab bekannt, gegen Hunter Biden zu ermitteln. Der Vorwurf: Er soll bei Geschäften mit China Steuern hinterzogen haben.

Auch das Privatleben von Hunter Biden sorgt für Schlagzeilen: 2015 trennte er sich von seiner Ehefrau Kathleen, der Mutter seiner drei Töchter, und kam mit der Witwe seines Bruders Beau zusammen. Die Familie akzeptierte die Beziehung. Im Mai 2019 wurde bekannt, dass sich das Paar getrennt hat. Bereits im August 2018 wurde Hunter Biden erneut Vater. Das Kind erkannte er erst nach einem positiven Vaterschaftstest an. Weder zu der Mutter noch dem Nachwuchs hat er Kontakt. Im Mai 2019 heiratete Hunter Biden Melissa Cohen – und das nur sechs Tage nach dem Kennenlernen. Das Paar hat einen Sohn.

Naomi Biden (geb. 1971)

Naomi und ihre Mutter Neilia, die erste Ehefrau von Joe Biden, starben im Dezember 1972 bei einem Autounfall.

Ashley Biden (geb. 1981)

Ashley ist die einzige Tochter von Joe Biden und Jill Biden. Sie ist studierte Anthropologin und Sozialarbeiterin. 2017, zwei Jahre nach dem Tod ihres Bruders Beau, gründete sie als Hommage an ihn das Sweatshirt-Label Livelihood. Die Erlöse fließen in soziale Projekte. Ashley Biden ist seit 2012 mit dem plastischen Chirurgen Howard Krein verheiratet. Obwohl sie ihren Vater ab und an zu politischen Veranstaltungen begleitete, hielt sie sich bis zur Wahl Joe Bidens als US-Präsident im November 2020 eher im Privaten. Danach öffnete sie ihren Instagram-Account für die Öffentlichkeit.

Das sind die Enkelkinder von Joe Biden

Natalie Biden (geboren 2004) und Robert Biden II (geboren 2006), Kinder von Beau Biden

Natalie ist die Tochter des verstorbenen Beau Biden. Obwohl Natalie es etwas privater hält als ihre Cousinen, setzte sie sich bei den Wahlen 2020 für ihren Großvater ein und sprach mit Finnegan, Maisy und Natalie auf dem digitalen Parteitag der Demokratischen Partei über ihre Großeltern. Jill sei ein "Witzbold", sagte Natalie damals. Sie spiele gerne Streiche und sammle schon mal tote Schlangen auf, um jemanden zu erschrecken. Natalies jüngerer Bruder Robert ist nach dem Erstnamen seines Onkels Hunter benannt.

Naomi Biden (geboren 1993)

Hunter Biden und Ex-Ehefrau Kathleen haben drei Töchter. Die älteste ist Naomi. Sie wurde nach ihrer 1972 verstorbenen Tante benannt und hat die Columbia Law School abgeschlossen. Während ihres vorherigen Studiums an der University of Pennsylvania eine Kommilitonin von Tiffany Trump, einer Tochter von Donald Trump. Während des Wahlkampfes im August 2020 plauderte sie aus, dass Joe Biden Eiscreme direkt aus der Packung nascht – zum Missfallen von Jill Biden.

https://www.instagram.com/p/BygU9aIFa-s/
https://www.instagram.com/p/BygU9aIFa-s/
https://www.instagram.com/p/BygU9aIFa-s/

Finnegan Biden (geboren 2000)

Die mittlere Tochter von Hunter und Kathleen ist nach ihrer Urgroßmutter benannt. Finnegan war regelmäßig während Wahlkampfveranstaltung ihres Großvaters zu sehen.

Maisy Biden (geboren 2001)

Die dritte im Bunde ist Maisy – ein echter Fan von Joe Biden. Nicht nur während der Präsidentschaftswahl 2020 stand sie ihm bei, sondern auch während seiner Amtszeit als Vizepräsident (2009 bis 2017). Damals begleitete Maisy ihren Großvater auf einigen offiziellen Reisen. Maisy ist unter dem Pseudonym "scoobeydoobey" erfolgreich auf der Social-Media-Platfform "TikTok"; dort folgen ihr 145.000 Menschen.

Ein Geheimnis über die junge Frau verriet Joe Biden im Juni 2019 laut "The Hill" bei einer Veranstaltung in Iowa: Ihre beste Freundin sei ihre Schulkameradin Sasha Obama, die Tochter von Barack und Michelle Obama. Den Abschluss der Mädchen an der "Sidwell Friends School" in Washington ein paar Tage zuvor hätten die beiden Familien zusammen besucht und danach ein Get Togehter veranstaltet, erzählte Biden damals weiter.

https://www.instagram.com/p/BygJGsnB2Qn/
https://www.instagram.com/p/BygJGsnB2Qn/
https://www.instagram.com/p/BygJGsnB2Qn/

Weitere Enkelkinder

Hunter Biden hat zwei weitere Kinder mit anderen Frauen: Aus einer Beziehung mit Lunden Alexis Roberts stammt eine Tochter (geboren 2018). Seit Mai 2019 ist Hunter mit Melissa Cohen verheiratet. 2020 wurden sie Eltern eines Sohnes. Die Namen der Kinder sind nicht bekannt.

Verwendete Quellen:thehill.com, instagram.com, demconvention.com, thedp.com, cnn.com. marieclaire.com

  • Joe Biden
  • Hunter Biden
  • Beau Biden
  • Enkelkind
  • Ashley Biden

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel