Der deutsche Schauspieler Michael Gwisdek ist gestorben

Der deutsche Schauspieler Michael Gwisdek ist gestorben

09/23/2020

Die Kinofans trauern! Der deutsche Schauspieler Michael Gwisdek (78) begeisterte über viele Jahre hinweg Tausende Zuschauer mit seinen Projekten: Während seiner erfolgreichen Karriere stand er unter anderem für “Das schweigende Klassenzimmer”, “Vaterfreuden” und auch “Kundschafter des Friedens” vor der Kamera. Zusätzlich brachte er sich in der Filmbranche mit seinem Talent auch des Öfteren als Regisseur ein. Jetzt macht diese traurige Nachricht die Runde: Michael ist am vergangenen Dienstag verstorben.

Laut einer Pressemitteilung der Agentur Just Publicity sei Michael am gestrigen Dienstag, den 22. September, im Alter von 78 Jahren verstorben: Laut den Angaben seiner Familie sei der “Die Abenteuer des Huck Finn”-Darsteller nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise seiner Liebsten gestorben. Weitere Informationen zu den Umständen seines Todes sind bislang noch nicht bekannt.

Michael hinterlässt eine Frau und zwei Söhne: Seit 2007 war der gebürtige Berliner mit der Schriftstellerin Gabriela Gwisdek verheiratet. Aus der Ehe mit der Schauspielerin Corinna Harfouch (65) – mit der er von 1984 bis 2007 liiert war – stammen seine beiden Kinder Johannes und Robert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel