Deutete Chadwick Boseman (†) Krebserkrankung schon 2017 an?

Deutete Chadwick Boseman (†) Krebserkrankung schon 2017 an?

08/31/2020

Gab Chadwick Boseman (✝43) vor vier Jahren schon einen Hinweis auf seine Krankheit? Am vergangenen Samstag starb der Schauspieler mit 43 Jahren an den Folgen eines Darmkrebsleidens. Für viele Fans kam sein Tod ziemlich überraschend: Die Krankheit soll bereits 2016 diagnostiziert worden sein – öffentlich bekannt war davon bislang jedoch nichts. Der “Black Panther”-Darsteller schien seine gesundheitlichen Probleme allerdings schon 2017 angedeutet zu haben.

Der Journalist Matthew Jacobs teilte auf Twitter nun einen Auszug aus einem drei Jahre alten Huffington Post-Interview mit Chadwick. Damals hatte Matthew ihn gefragt, wie er es geschafft habe, erst “Black Panther” zu drehen, dann für den Film “Marshall” vor der Kamera zu stehen und kurz darauf wieder an “Black Panther” mitzuwirken. Darauf hatte Chadwick geantwortet: “Du weißt es nicht einmal. Du hast keine Ahnung. Eines Tages werde ich leben, um die Geschichte zu erzählen.” Ob der Filmstar damit tatsächlich auf seine Krebserkrankung angespielt hat, ist unklar.

Nach der Diagnose musste sich Chadwick einer Chemotherapie unterziehen – trotzdem spielte er bis zu seinem Tod noch in insgesamt sieben Filmen mit. Dazu zählen neben den Marvel-Produktionen “Avengers: Infinity War” und “Avengers: Endgame” auch Streifen wie “21 Bridges” oder “Da 5 Bloods”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel