Die neue ‘No Son of Mine’-Single der Foo Fighters zollt Lemmy Tribut

Die neue ‘No Son of Mine’-Single der Foo Fighters zollt Lemmy Tribut

01/20/2021

Die neue 'No Son of Mine'-Single der Foo Fighters zollt Lemmy Tribut

Die aktuelle Single der Foo Fighters 'No Son Of Mine' zollt dem verstorbenen Motörhead-Leadsänger Lemmy Kilmister Tribut.

Dave Grohl war ein enger Freund der aus dem Leben geschiedenen Ikone, die im Dezember 2015 im Alter von 70 Jahren an Krebs verstarb. Nun gedenkt die Band dem toten Künstler mit dem brandneuen Track.

Dave erzählte gegenüber dem amerikanischen ‘OK!’-Magazin: “Eine Hommage an den verstorbenen großartigen Leadsänger von Motörhead Lemmy, der Song fing mit diesem Country-Klang an, aber dann entschlossen wir uns dazu, ihn etwas aggressiver klingen zu lassen und diese klotzigen Riffs entstanden. Ich wünschte, dass Lemmy noch am Leben wäre, um ihn zu hören, weil er dann wissen würde, wie sehr er mich beeinflusst hat.” Der 52-jährige Rocker enthüllte zudem, dass es wegen der weltweiten Coronavirus-Pandemie zwar dauern wird, bis die Rocker wieder in großen Stadien spielen werden, jedoch werden die Foo Fighters nach Daves Aussage schon bald wieder “da draußen zu sehen sein”.

‘Medicine at Midnight’ wird am 5. Februar auf dem Markt erscheinen.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel