Die Queen zeigt sich bei Taufe ihrer Urenkel

Die Queen zeigt sich bei Taufe ihrer Urenkel

11/21/2021

Aufgrund ihres Gesundheitszustandes war lange nicht klar, ob die Queen an dem großen Tag ihrer Urenkel teilnehmen wird. Doch nun wurde die britische Monarchin bei der Taufe in einem strahlenden Outfit gesichtet.

Die 95-Jährige wurde am Sonntagnachmittag auf der Taufe gesichtet. Schnappschüsse, die der „Daily Mail“ vorliegen, zeigen die Queen in einem grünen Ensemble bei der Ankunft an diesem Sonntag (21. November) auf Schloss Windsor. Ihre Enkeltöchter, Prinzessin Eugenie und Zara Tindall, haben ihre Söhne gemeinsam in der Kapelle Royal Chapel of All Saints in dem Schlossareal taufen lassen.

Für die Taufe wählte die Queen einen Look in Grün. (Quelle: Steve Parsons/dpa)

In einer geschichtsträchtigen Zeremonie haben der neun Monate alte August Brooksbank und der sechs Wochen jüngere Lucas Tindall gemeinsam die Taufe erhalten. Nach Kenntnis von Royals-Experten ist es das erste Mal in der Geschichte, dass zwei Mitglieder des Königshauses auf einmal getauft worden sind. Beide Taufen waren wegen der Corona-Pandemie verschoben worden.

Vier Urenkelkinder in einem Jahr

Ob Königin Elizabeth II. an dem großen Tag der beiden Kleinen teilnehmen wird, hielt sich die Monarchin bis zum Schluss offen. Grund dafür ist ihr aktueller Gesundheitszustand. Die 95-Jährige hat mit Rückenproblemen zu kämpften. Angekündigt waren aber ihr Enkel Prinz William und seine Ehefrau Herzogin Kate. Das Weihwasser aus dem Jordan hatte Prinz Charles von einem Besuch in Jordanien mitgebracht.

  • Alter kein Hindernis: Camilla über Beziehung zu Charles
  • Nach zehnjährigem Kampf : Schauspieler Art LaFleur ist tot
  • Wohnungsbrand in Dortmund: Deutscher Rock-’n‘-Roll-Star Ted Herold ist tot

2021 bekam die Queen gleich vier Urenkelkinder geschenkt. Im Februar erblickte der Sohn von Prinzessin Eugenie das Licht der Welt, im März folgte der Sohn von Zara Tindall, im Juni kam Prinz Harrys Tochter und im September die Tochter von Prinzessin Beatrice. Die beiden Mädchen, Lilibet und Sienna, wurden bis jetzt noch nicht getauft.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel