Diese alltäglichen Dinge fallen "Hier & Jetzt"-Robin schwer

Diese alltäglichen Dinge fallen "Hier & Jetzt"-Robin schwer

04/29/2020

Der Alltag hält für Robin immer wieder Herausforderungen bereit. Der 20-Jährige hat in der vergangenen Folge von Hier \u0026amp; Jetzt seine Geschichte erzählt: Vor zwei Jahren wurde bei ihm die seltene Krankheit Spinocerebelläre Ataxie Typ 2 entdeckt, bei der Nervenzellen im Kleinhirn und Rückenmark absterben. Die Erkrankung äußert sich unter anderem durch Gleichgewichtsstörungen und Zittern. Das schränkt ihn im Leben manchmal sehr ein.

“Mir fallen sehr viele Dinge schwer. Es fängt schon morgens beim Aufstehen an. Mich anziehen, Zähne putzen, mir Frühstück machen”, verrät er im Promiflash-Interview. Trotzdem versucht er, alles so gut es geht alleine zu schaffen – auch wenn mal etwas daneben geht. “Es fallen Gläser und Teller herunter. Ich verschütte oft etwas beim Trinken. Ich fliege jeden Tag die Treppen hoch oder runter und stolpere sehr oft. Aber das bin ich!”, gibt sich der Auszubildende kämpferisch.

Aufgeben ist für Robin keine Option. Doch was hilft ihm dabei, die Hoffnung nicht zu verlieren? “An allererster Stelle meine Familie, vor allem meine Mutter. Aber auch die Lust auf das Leben. Ich bin doch erst 20 Jahre alt. Ich habe noch so viel vor in meinem Leben”, betont er gegenüber Promiflash. Er wisse, dass er nie alleine sei, und das helfe ihm auch in traurigen Momenten, den Lebensmut nicht zu verlieren.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel