Dieser DSDS-Zweitplatzierte machte nach der Castingshow seinen Bachelor in Oxford

Dieser DSDS-Zweitplatzierte machte nach der Castingshow seinen Bachelor in Oxford

11/30/2022

Er stand 2007 vor Dieter Bohlen

Dieser DSDS-Zweitplatzierte machte nach der Castingshow seinen Bachelor in Oxford

Eine fesche Frisur und ein charmantes Lächeln: Im zarten Alter von 16 Jahren machte dieser junge Herr bei „Deutschland sucht den Superstar“ (hier vergangene Staffeln auf RTL+ streamen) mit – und schaffte es 2007 auf Platz 2. Na, wissen Sie, um wen es hier geht? Einen Tipp haben wir noch: In dieser Staffel musste sich das Gesangstalent gegen Mark Medlock (44) geschlagen geben. Richtig, es handelt sich um Martin Stosch! Der 32-Jährige hat zwar auch 15 Jahre nach seiner DSDS-Teilnahme das Singen nicht ganz aufgegeben, doch Karriere hat er in einem anderen Bereich gemacht.

Martin Stosch hatte gegen Mark Medlock keine Chance

Ja, gegen Bohlen-Liebling Mark Medlock hatte Martin Stosch im Finale von DSDS 2007 dann doch keine Schnitte. Das Singen hat der heute 32-Jährige allerdings niemals aufgegeben. Nach seiner Teilnahme an der RTL-Castingshow war Martin in diversen TV-Shows zu sehen, doch die große Superstar-Karriere blieb aus. Stattdessen machte er sein Abitur und schließlich sogar seinen Bachelor in Oxford, wie die „BUNTE“ berichtet. Nicht schlecht! Der ehemalige DSDS-Kandidat hat seine Leidenschaft fürs Wirtschaftsingenieurswesen entdeckt und arbeitet heute bei einem Automobilkonzern.

Im Video: Hier Mark Medlocks Sieger-Auftritt im DSDS-Finale 2007 sehen

Der Ex-DSDS-Kandidat kann's auch ohne Superstar-Titel

Musikalisch ist es allerdings etwas ruhiger um Martin geworden. Laut „BUNTE“ war er zuletzt Mitglied der Band „Tourists In A Daydream“. Der letzte Instagram-Post der Band stammt allerdings aus Mitte 2020.

So oder so: Erfolgreich scheint der DSDS-Zweitplatzierte allemal zu sein – auch, wenn es damals mit dem Superstar-Titel nicht geklappt hat. (ngu)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel