Dieses Geschenk lässt Kate ihren Prinz William nie vergessen

Dieses Geschenk lässt Kate ihren Prinz William nie vergessen

10/30/2022

Auch Prinzen scheinen mit ihren Geschenken mal ins Fettnäpfchen zu treten. Prinzessin Kate (40) und Prinz William (40) führen eine Beziehung, wie sie im Märchen steht. Vor 21 Jahren lernten der Adlige und die Bürgerliche sich an der University of St. Andrews kennen und sind seither unzertrennlich. Elf Jahre lang sind sie nun verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Jetzt verriet William, mit welchem ungewöhnlichen Geschenk er damals versuchte, Kate zu umwerben.

In einer Podcast-Episode zur Unterstützung einer Wohltätigkeitskampagne von Peter Crouch (41) war der Royal anwesend und ließ es sich nicht nehmen, selbst seinen Teil dazu beizutragen, als das Thema schrecklicher Geschenke aufgegriffen wurde. „Ich habe meiner Frau einmal ein Fernglas geschenkt“, erinnerte sich William an die Anfänge ihrer Beziehung. Er wüsste nicht einmal, warum er dies damals getan hätte, doch besonders gut wäre es nicht gelaufen: „Das lässt sie mich bis heute nicht vergessen.“

Ganz im Gegensatz zu ihrem Ehemann scheint Prinzessin Kate ein besseres Gespür für das richtige Geschenk zu haben. In einer ITV– Dokumentation zum 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II. (✝96) erzählte sie, wie aufgeregt sie während ihres ersten Weihnachtsfestes mit der royalen Familie gewesen wäre. „Herrgott, was soll ich ihr bloß schenken?“, soll sie damals gedacht haben, als es darum ging, ein Geschenk für die Monarchin auszusuchen. „Ich habe mich schließlich dazu entschieden, das Chutney-Rezept meiner Oma zu machen.“ Obwohl Kate sehr nervös über ihre letztendliche Wahl gewesen wäre, soll ihre selbst gemachte Soße am nächsten Tag auf dem Tisch gestanden haben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel