Dog stinksauer: Andenken an Beth (†51) aus Shop gestohlen!

Dog stinksauer: Andenken an Beth (†51) aus Shop gestohlen!

08/02/2019

Das hat dem Witwer Duane Chapman (66) wohl gerade noch gefehlt! Ende Juni verstarb seine Ehefrau und Reality-TV-Sternchen Beth Chapman (✝51) nach einer langwierigen Kehlkopfkrebserkrankung. Seitdem die Trauerfeiern für die Blondine stattgefunden haben, verriet der Fernseh-Kopfgeldjäger, wie sehr ihn der Verlust aus der Bahn geworfen habe. Als wäre die Trauerphase für ihn und die gemeinsamen Kinder nicht schwer genug, muss er sich nun mit einem weiteren Vorfall beschäftigen: Das Fan-Geschäft des Paares in Colorado wurde ausgeraubt und wertvolle Andenken an die Verstorbene gestohlen!

Die Tat ereignete sich am Donnerstag, wie TMZ berichtete. Ein Pressesprecher der Familie Chapman veröffentlichte zudem bereits ein erstes Statement: „Nicht nur haben die Diebe Klamotten im Wert von Tausenden Dollar gestohlen, sie haben auch unbezahlbare persönliche Andenken an Beth mitgenommen.“ Die Erinnerungsstücke seien auf einem Denkmal im Laden drapiert gewesen – und auch Fan-Geschenke, die dazugelegt wurden, sollen die bisher unbekannten Täter mitgehen lassen haben.

Dog, wie Duane liebevoll von seinen Fans genannt wird, ist unterdessen außer sich. Auf Twitter schrieb er aufgebracht: „In der Bibel heißt es, dass es eine unverzeihliche Sünde ist, von den Toten zu stehlen. Es gibt eine großzügige Belohnung für jegliche Informationen, die zu den Tätern führen!“ Seine Follower versuchten Duane zu unterstützen: „Wenn jemand weiß, wer das war, bittet die Diebe darum, wenigstens Beths persönliche Gegenstände zurückzubringen – auch anonym“, bat ein Abonnent inständig.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel