Drogenbeichte! Prinz Harry schnupfte schon mit 17 Kokain

Drogenbeichte! Prinz Harry schnupfte schon mit 17 Kokain

01/06/2023

„Ich war 17 Jahre alt und bereit, fast alles auszuprobieren“

Drogenbeichte! Prinz Harry schnupfte schon mit 17 Kokain

Nun also auch noch Drogen? Prinz Harry (38) lässt in seiner Biografie „Reserve“ (im englischen „Spare“) offenbar nichts Schockierendes aus. Ganz offen gibt er zu, mit 17 zum ersten Mal Kokain geschnupft zu haben. Und bei dem einen Mal ist es nicht geblieben.

Lesetipp: Gewalt: Sex, Verrat: Diese krassen Harry-Aussagen erschüttern das Königshaus

Prinz Harry nahm Kokain, um "zu fühlen"

Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, soll Prinz Harry in seinem Buch sehr offen über seinen frühen Drogenkonsum geschrieben haben. Mit 17 soll ihm bei einem Jagd-Wochenende auf dem Land zum ersten Mal Kokain angeboten worden sein. Seitdem habe der Prinz öfters eine Linie geschnupft.

„Es hat keinen Spaß gemacht und ich habe mich nicht so glücklich gefühlt, wie es bei anderen offenbar der Fall zu sein schien. Aber ich habe mich anders gefühlt – und das war mein Hauptziel. Zu fühlen. Anders zu sein“, erinnert sich Harry, warum er wiederholt zu Kokain gegriffen hat. „Ich war 17 Jahre alt und bereit, fast alles auszuprobieren, was die bestehende Ordnung ins Wanken bringt.“

Dazu gehörte auch, unter Einfluss von Kokain den ersten Sex mit einer deutlich älteren Frau zu haben – auf einem Feld hinter einem gut besuchten Pub.

Im Video: Erste Ausschnitte aus Prinz Harrys explosiven TV-Interviews

Erste Ausschnitte aus Prinz Harrys explosiven TV-Interviews

In seiner Biografie, die am 10. Januar erscheint, enthüllt Prinz Harry schockierende Details aus seinem Leben. Schon das Vorab-Interview mit Harry, aus dem wir Auszüge im Video oben zeigen, ließ erahnen, dass sich die königliche Familie nach dem Erscheinen warm anziehen muss. (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel