Dschungel-Fans empört: Sam dachte, Christina sei Sugarbaby!

Dschungel-Fans empört: Sam dachte, Christina sei Sugarbaby!

01/22/2021

Sam Dylans (29) verbale Entgleisung in der Dschungelshow gefällt vielen Fans ganz und gar nicht! Der Reality-TV-Star bildet mit Ex-Bachelor Oliver Sanne (34) und TV-Sternchen Christina Dimitriou (29) das dritte Team im Kampf um das goldene Ticket nach Australien – noch ist nicht entschieden, wer von den dreien ins Halbfinale einziehen darf. Während der Sendung erlaubte Sam sich nun eine Bemerkung, die Christina vermutlich nicht so toll fand – und die Zuschauer auch nicht!

Von Small Talk scheint Sam eine eher merkwürdige Vorstellung zu haben – und stellte seiner Teamkollegin in der Sendung eine recht anmaßende Frage: “Hast du schon mal für Geld mit jemandem geschlafen? Kann ja sein, das machen ja viele Mädchen”, überlegt der beste Freund von Georgina Fleur (30) laut. Auch, ob die 29-Jährige einen Sugardaddy habe, interessiert den Influencer offenbar brennend. Christina gibt eine klare Antwort: “Ich bin stolz darauf, dass ich bis jetzt alles selber geschafft habe – ohne die Beine breitzumachen.” Die Fans sind von den forschen Recherchen des Prince Charming-Stars entsetzt.

Online machten die Zuschauer ihrem Ärger Luft: “Ich glaube, Sam ist wirklich so dumm und denkt, eine Frau könnte nicht emanzipiert sein und sich selbst finanzieren”, heißt es in einem Twitter-Post. Auch ein anderer User ist entsetzt: “Boah Sam, Frauen können auch ohne Prostitution und Sugardaddy Geld verdienen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel