Emotionaler Post drei Jahre nach dem Tod seines Vaters

Emotionaler Post drei Jahre nach dem Tod seines Vaters

02/18/2021

Drei Jahre ist nun her, dass Ross Antony, 46, seinen geliebten Vater Denis Catterall verlor. Nun postete der Sänger ein rührendes Statement auf Instagram, in dem er deutlich macht, wie sehr er seinen Vater nach wie vor vermisst.

Ross Antony musste seinen Vater loslassen

"Heute ist einer der schlimmsten Tage meines Lebens. Ich habe den wichtigsten Mann in meinem Leben verloren … meinen Dad. Nach langem Kampf gegen Parkinson und Krebs hat sein Körper beschlossen, dass es genug ist", informierte Ross im Februar 2017 die Öffentlichkeit. Schon damals wurde klar, wie viel dem Briten sein Vater bedeutete:" Der Himmel hat einen neuen Engel bekommen … Gott beschütze dich, Dad. You are my star …. Du wirst immer in meinem Herzen sein. Ich liebe dich, jetzt und für immer."

Ross stürzte der Tod seines Vaters in eine tiefe Krise. Seine tiefe Trauer führte zu Essattacken. Doch dann brachte ihn seine Mutter wieder zur Vernunft: "Papa hätte nicht gewollt, dass du dich so gehen lässt", soll sie ihm laut "OK!" gesagt haben und brachte ihren Sohn zum Umdenken.

Rührender Post zum Geburtstag

Doch geheilt sind Ross' Wunden, die der Verlust seines Vaters verursacht hat, noch lange nicht. Am gestrigen Mittwoch (17. Februar) hätte er seinen Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass postete Ross ein altes Foto seiner Eltern und schrieb dazu diese rührenden Zeilen: "Lieber Dad, es gibt keinen Tag, an dem ich nicht an dich denke. Ich vermisse Dich so unglaublich. Du warst und bist der beste Dad, den sich ein Kind wünschen kann. Ich verspreche Dir, dass ich die Erinnerung an Dich für immer ehren werde. I love you so much. Happy Birthday."

https://www.instagram.com/p/CLWYAV6sHr0/
https://www.instagram.com/p/CLWYAV6sHr0/
https://www.instagram.com/p/CLWYAV6sHr0/

Zahlreiche Follower, darunter auch Patricia Kelly, 51, drücken dem sonst so quirligen Entertainer ihr Mitgefühl aus.

Verwendete Quellen:instagram.com

  • Ross Antony
  • Denis Catterall

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel