"Er hat mein Handy genommen und in eine Salatschale gepackt"

"Er hat mein Handy genommen und in eine Salatschale gepackt"

10/10/2020

Die Aussagen Michael Wendlers zur deutschen Corona-Politik sorgten für einen Skandal. Nun erzählt ein Freund von einem skurrilen Erlebnis mit dem Schlagerstar vor wenigen Wochen.

  • Gefährliche Gerüchte: Diese Falschmeldungen kursieren über Corona
  • Corona-Verschwörungsmythen: Wie Telegram zur Propaganda-Plattform wurde

“Im März ist er aus einem Kölner Hotel geflogen, weil es wegen des Beherbergungsverbots schließen musste. Seitdem war er empfänglich für Verschwörungstheorien”, sagte Berger der “Bild”, denn er habe solche Vorfälle als Prominenter, der viel unterwegs ist, häufiger erlebt. Manager Krampe hatte zuvor schon erzählt, dass Michael Wendler seit geraumer Zeit auch vermehrt Kontakt zu Vegan-Koch und Corona-Leugner Attila Hildmann hat und möglicherweise von ihm beeinflusst wird.

“Er war nicht wiederzuerkennen”

So richtig verändert habe sich Wendler dann erst in den vergangenen drei Wochen, im Sommer sei noch alles beim Alten gewesen. “Er war nicht wiederzuerkennen”, so Berger, der auch von einer bestimmten Situation berichtete: “Ich war mit Michael im Hotel, dann hat er mein Handy genommen, sein Handy genommen, hat sie in eine Salatschale gepackt und meinte, wir werden alle abgehört.” Berger sagte der “Bild” außerdem, dass Wendler ihm Telegram gezeigt und ihm aus verschiedenen Gruppen des Messengers vorgelesen habe. “Eigentlich ist das ein guter und intelligenter Mensch”, betonte Tim Berger aber auch. 

  • Teil des Geldes schon geflossen: Ist die Kaufland-Gage für Wendler in Gefahr?
  • Über Liebe von Laura und Wendler: ”Das ist keine Fake-Beziehung”
  • “Werden rechtliche Mittel ausschöpfen”: RTL sagt Wendlers TV-Hochzeit ab
  • Verschwörungstheorien verbreitet: So wurde Wendler Verschwörungsanhänger

Der Sänger hatte am Donnerstag über Instagram mit einem Knall seinen Rückzug aus der Jury der RTL-Show “Deutschland sucht den Superstar” verkündet. Der Grund: Er führte – offensichtlich abgelesen – aus, dass er der Bundesregierung in der Corona-Krise “grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz” vorwerfe. Weiter beschuldigte er die Fernsehsender, “gleichgeschaltet” zu sein. In diesem Artikel lesen Sie, was an den Vorwürfen von Michael Wendler dran ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel