Eva Benetatou entscheidet: Chris darf nicht in den Kreißsaal

Eva Benetatou entscheidet: Chris darf nicht in den Kreißsaal

06/19/2021

Evanthia Benetatou (29) bereitet sich auf den großen Moment vor! Die ehemalige Bachelor-Finalistin ist hochschwanger und könnte jeden Moment ihr erstes Kind auf die Welt bringen. Kürzlich erklärte sie sogar, schon ein paar Wehen gehabt zu haben, die sich jedoch als Fehlalarm herausstellten. Mit Chris Broy, dem Vater ihres Kindes, ist sie seit ein paar Wochen allerdings nicht mehr zusammen und stellte deshalb nun klar: Sie möchte ihn nicht bei der Geburt dabei haben.

In einem Interview mit RTL erzählte Eva, wen sie mit ins Krankenhaus nehmen möchte, wenn es so weit ist. “Im Kreißsaal wird mich meine Mutter begleiten, weil sie einfach meine Vertrauensperson ist”, sagte sie. Das Verhältnis zu ihrem Ex-Verlobten ist gerade nämlich nicht so rosig: Die beiden haben nach ein paar öffentlich ausgetauschten Vorwürfen mittlerweile gar keinen Kontakt mehr. Doch Eva stellt klar: “Egal, was ist, er ist nun mal der Vater meines Kindes.” Scheint, als sollte sich die Kommunikation mit ihm nach der Geburt vielleicht etwas verbessern.

Chris selbst äußerte sich schon vor einigen Wochen zur Geburt des Kindes und betonte, dass er als Vater gern dabei wäre. Er erklärte dabei allerdings, dass er verstehen würde, wenn er nicht mit in den Kreißsaal darf. Nun hat Eva ihre Entscheidung getroffen: Chris muss wohl vor der Tür warten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel