Eva Benetatou: Heftige Abrechnung! "Lügnerin des Jahres"

Eva Benetatou: Heftige Abrechnung! "Lügnerin des Jahres"

12/20/2021

Ihr Ex findet erneut klare Worte

Damit hat wohl niemand gerechnet: Nach ihrer Trennung von Chris Broy war Eva Benetatou neu vergeben. 

Doch auch ihre Beziehung mit Daniele Terranova scheiterte, woraufhin der Musiker im Netz gegen die frischgebackene Mama schoss.

Jetzt legte der Ex-Freund von Eva Benetatou mit einem Statement noch einmal nach. 

Kürzlich rechnete Daniele Terranova mit seiner Ex-Freundin Eva Benetatou, 29, ab – und legte jetzt im Netz noch einmal nach.

Eva Benetatou: Liebessensation trotz Trennung

Damit hat wohl niemand gerechnet: Seit Monaten brodelt die Gerüchteküche um den Beziehungsstatus von Eva Benetatou. Nachdem die 29-Jährige Ende April die Trennung von Chris Broy bekannt gegeben hatte, schien es zuletzt so, als könnte es einen neuen Mann in ihrem Leben geben. Äußern wollte sich die Bachelor-Zweite bislang nicht wirklich zu den Gerüchten, doch kürzlich tauchte in ihrem Instagram-Profil plötzlich ein Schloss-Emoji mit den Initialen „DT“ dahinter auf.

Außerdem zeigte sich die Reality-TV-Darstellerin wenig später bei einem öffentlichen Event mit Musiker Daniele Terranova und ließ sich gemeinsam mit ihm ablichten. Nun steht fest: Eva Benetatou war tatsächlich wieder in einer Beziehung! Doch gehalten hat die Liebe der beiden offenbar nicht. Im Netz brach der Sänger jetzt sein Schweigen und rechnete deutlich mit Eva ab!

 

Eva Benetatou: Kritik von Oliver Pocher

Zu den Vorwürfen ihres Ex-Freundes äußerte sich Eva zwar nicht, verkündete dafür aber via Instagram, dass sie das Gesicht ihres Sohnes George jetzt doch in der Öffentlichkeit zeigen wolle, nachdem sie sich zunächst dagegen entschieden hatte. „Wenn ich täglich mein Leben mit euch teile, dann gehört auch der Kleine dazu“, verteidigte die Influencerin ihre plötzliche Entscheidung.

Wenig später stellten Oliver und Amira Pocher in ihrem Podcast „Die Pochers hier!“ klar: 

Wenn man merkt, dass da ein bisschen mehr Follower, ein bisschen mehr Likes kommen, paar mehr Werbeaufträge, dann ist man bereit, ein bisschen die Privatsphäre des Kindes mit Füßen zu treten.

Eva Benetatou: Jetzt kommt die Wahrheit raus

Eva wehrte sich heftig im Netz und betonte: „Was ich zu den bösartigen Vorwürfen der Pochers sage? Zum einen vermarkte ich mein Kind nicht. Ich habe viele Babywerbungen und Shootings abgesagt. Sogar TV-Shows, bei denen ich Baby George daheim hätte lassen müssen.“ 

Doch stimmt das auch? Wenn es nach ihrem Ex geht, scheint Eva nicht die Wahrheit zu sagen, wie er jetzt erneut via Instagram klarstellte: „Du hast also viele Babywerbungen, Shootings und sogar TV-Shows abgesagt? Wenn ich mich recht erinnere, wolltest du vor zwei Wochen noch die nächste Bachelorette werden und hast dafür auch ein Video eingereicht.“ 

Krass! Zum Abschluss legte der Musiker noch einmal nach und markierte unter seinem Statement die Hashtags #lügnerindesjahres #witzfigur #fakeralsfake. 

Mehr zu Eva Benetatou:

Verwendete Quelle: Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel