Ewig jung? Jennifer Garner und ihre Beauty-Geheimnisse

Ewig jung? Jennifer Garner und ihre Beauty-Geheimnisse

04/17/2022

Ewig jung? Jennifer Garner und ihre Beauty-Geheimnisse

Schauspielerin wird 50

Sie zählt zu jenen Hollywood-Stars, die einfach nicht zu altern scheinen. Kaum zu glauben, dass Jennifer Garner am 17. April ihren 50. Geburtstag feiert. Die Schauspielerin hat sich optisch bis heute kaum verändert – und das kommt nicht von ungefähr. Denn Garner schwört auf das ein oder andere Beauty-Geheimnis…

„Die Haut ist mir am wichtigsten“, erklärte sie im Dezember 2021 im Interview mit „Byrdie“. Sie sei „kein Make-up-Typ“ und liebe vor allem das frische Gefühl auf der Haut, nachdem sie geduscht habe. „Morgens wird meine Haut nach dem Training unter der Dusche gewaschen“, sagt sie. Zudem setze sie auf das regelmäßige Auftragen von Sonnenschutz und Produkte mit Hyaluronsäure. Neben dem Gesicht pflegt Garner vor allem ihren Hals, ihre Augenpartie sowie ihre Hände.

Doch bekanntlich bringt auch das beste und teuerste Beauty-Produkt nichts, wenn ein gesunder Lifestyle fehlt. Auf Instagram gewährt Garner regelmäßig Einblicke in ihre Sport- und Ernährungsroutine. Seit Jahren hält sie sich offenbar mit einer Workout-Kombination aus Tanzen, Seilspringen, Kardioeinheiten, High Intensity Training und Kickboxen fit.

Zudem steht die Schauspielerin gern am Herd und teilt auf ihrem Account regelmäßig Videos von ihren Koch- und Backresultaten. Zu sehen ist zumeist die Zubereitung von Gemüse und Obst. Garner hat vor wenigen Jahren ihren eigenen Smoothie auf den Markt gebracht, der etwa Lein- und Chiasamen, Mandelmus, Eiweißpulver, Blaubeeren und Spinat enthält.

Ihren gesunden Lebensstil gibt Garner auch an ihre drei Kinder Violet (16), Seraphina (13) und Samuel (10) weiter, die aus ihrer Ehe (2005-2018) mit Ben Affleck (49) stammen. Junkfood komme bei ihnen nicht ins Haus, verriet sie 2018 im Interview mit „People“. Ihr sei es wichtig, dass ihre drei Sprösslinge „einen Regenbogen an Aromen und Speisen bekommen“.

Welche Inhaltsstoffe ihre Beauty-Produkte und diverse Lebensmittel enthalten, dürfte Jennifer Garner ziemlich genau wissen. Schließlich hat sie ein Chemie-Studium an der Denison University in Granville, Ohio begonnen, ehe sie in die Schauspielerei wechselte. Schnell wurde ihr bewusst, dass ihr Herz mehr für die Bühne als für die Wissenschaft schlug.

Als angehende Schauspielerin jobbte sie nebenbei in New York zunächst als Platzanweiserin in einem Restaurant. Nach ersten Rollen in TV-Serien wie „Felicity“ – an deren Set lernte sie damals ihren ersten Ehemann Scott Foley (49, Ehe von 2000-20004) kennen – gelang Garner 2001 schließlich der große Durchbruch: Sie mimte die toughe Agentin Sydney Bristow in der Spionageserie „Alias“ in insgesamt 105 Folgen. Darauf folgten vier Emmy- und vier Golden-Globe-Nominierungen, mit letzterem wurde sie 2002 ausgezeichnet.

Weitere Bekanntheit erlangte Garner mit den Filmen „Pearl Harbor“ (2001), „30 über Nacht“ (2004), „Operation: Kingdom“ (2007), „Juno“ (2007), „Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen“ (2009), „Valentinstag“ (2010) und zuletzt „Dallas Buyers Club“ (2013), „Love, Simon“ (2018) und „The Adam Project“ (2022).

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel