Ex-GZSZ-Star Nadine Menz: Darum hielt sie ihre Schwangerschaft geheim

Ex-GZSZ-Star Nadine Menz: Darum hielt sie ihre Schwangerschaft geheim

08/29/2019

Nadine Menz: Plötzlich Mama!

Im August ließ Nadine Menz (29) die Baby-Bombe platzen und verkündete überraschend, Mutter einer kleinen Tochter geworden zu sein. Nun erklärt sie, warum sie ihre Schwangerschaft geheim gehalten hat. Im Video erklärt sie außerdem, wie schwer dies für den einstigen GZSZ-Star war.

"Man hat ja auch Ängste"

Keine öffentlichen Auftritte, bei Instagram nur Fotos von hinten oder ohne Bauch – Nadine Menz hat monatelang ein Versteckspiel gespielt, damit niemand von ihrer ersten Schwangerschaft erfährt. „Wir wollten einfach die Zeit für uns nutzen“, erklärt die einstige „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Schauspielerin im Interview mit RTL.

Doch nicht nur ihre Privatsphäre stand im Vordergrund. Die 29-Jährige gibt offen zu: „Man hat ja auch Ängste, Bedenken und ist nervös vor jedem Ultraschall-Termin. Ich dachte mir, wenn ich das mit der ganzen Welt teile, ist der Druck nochmal viel größer.“

„Gerade die Anfangszeit ist sehr sensibel“

Für Nadine Menz und ihren Mann ist die Baby-Planung noch nicht abgeschlossen. Ob sie dann erneut so ein Geheimnis aus ihrer Schwangerschaft machen würde, steht für die Schauspielerin noch nicht fest. „Kann sein, dass ich es bei der zweiten anders machen würde. Aber bestimmt auch erst ab einem gewissen Zeitpunkt“, so die 29-Jährige.

Der Grund ist für Nadine ein einfacher: „Gerade die Anfangszeit ist sehr sensibel. Das ist ein Thema, mit dem man sich nicht auseinandersetzen möchte, aber man weiß auch: In den ersten Monaten kann es immer auch einen Abgang geben. Das sind Sachen, die hätte ich wenn erstmal mit mir selber ausmachen wollen und nicht mit der ganzen Welt.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel