"Familie war nichts für mich"

"Familie war nichts für mich"

03/08/2021

Ein Familienmensch sei sie nie gewesen, erzählt Andrea Sawatzki im Gespräch mit dem privaten Radiosender "Hit Radio FFH". Dass sie seit nunmehr elf Jahre glücklich verheiratet ist, zwei Kinder hat, liege einzig und allein an ihrem Mann Christian Berkel.

Andrea Sawatzki hat den Richtigen getroffen

"Ich lebte in der Natur mit Pferden und Hund und glaubte, Familie ist nichts für mich, wollte keinen Mann", erklärt die 58-jährige Schauspielerin im Gespräch mit dem Radiosender. Eine Familie gründen? Das habe damals nicht auf ihrer Agenda gestanden. Und dann kam der Mann, der sie eines Besseren belehrte. Die Schauspielerin lernte ihren heutigen Ehemann 1997 beim Dreh zu "Tod auf Amrum" kennen. "Dann traf ich auf Christian Berkel, wurde prompt schwanger und habe die Pferde in sehr gute Hände gegeben." Ein wenig Mitspracherecht dürfte Andrea damals aber dennoch gehabt haben, doch das Schicksal scheint ihr recht vehement in die Karten gespielt zu haben. 

Ein Bund fürs Leben

Mittlerweile sind Andrea und Christian seit 23 Jahren zusammen, elf davon verheiratet. Natürlich ist auch bei den beiden nicht immer eitel Sonnenschein angesagt, vor allem mit zwei Jungs, doch die Schauspielerin und ihr Mann haben es geschafft, sich ihre Liebe konstant zu erhalten. Wie das funktioniert? "Es ist wichtig, sich an den Tag des Kennenlernens zu erinnern. Und den Tag immer wieder zu feiern", erklärt Sawatzki ihr Liebesgeheimnis. Sich immer wieder rückzubesinnen an bessere Zeiten, in denen man sich füreinander entschieden hat, sei essentiell. "Irgendwann hat man sich ja mal unsterblich verliebt, das kann ja nicht alles weg sein", so die 58-Jährige. 




"Danke, dass Du mich gewählt hast" Janine Kunze feiert ihre große Liebe

Wenn sie neben ihren Jobs mal Zeit zu zweit haben, gehen sie einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen nach: Die beiden kochen leidenschaftlich gerne. "Wir kochen gerne zusammen. Und das können wir richtig gut im Team. Andrea übernimmt die vegetarischen Gerichte und den Nachtisch. Ich bin Fleisch- und Fischspezialist. Und: Andrea ist eine begnadete Bäckerin", erklärt Christian Berkel im Gespräch mit "Bild der Frau". Was sie in all den gemeinsamen Jahren nie verlernt hätten, sei das Lachen. Das habe bei ihnen einen hohen Stellenwert, immer wieder würden sie sich gegenseitig Ärgern und versuchen, hinters Licht zu führen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel