Fiona Erdmanns Gender-Reveal-Party fällt ins Wasser

Fiona Erdmanns Gender-Reveal-Party fällt ins Wasser

01/03/2022

„Ich sag’s euch, im Moment ist der Wurm drin“

Fiona Erdmanns Gender-Reveal-Party fällt ins Wasser

Fiona Erdmann muss ihre Gender-Reveal-Party verschieben

Der Wettergott verhagelt Fiona die Party-Pläne

Im Dezember verkündete Model und Influencerin Fiona Erdmann (33) überglücklich, dass sie nach einer Fehlgeburt im Mai 2021 wieder schwanger ist. Das Geschlecht ihres Kindes wollte die werdende Mama eigentlich mit einer stylischen Gender-Reveal-Party öffentlich machen. Leider machte der Wettergott Fiona aber einen gehörige Strich durch die Rechnung, wie wir im Video zeigen.

Fiona ist überglücklich, wieder schwanger zu sein

Da sind Fiona und ihr Schatz Mohammed extra nach Dubai ausgewandert, weil dort doch angeblich fast immer die Sonne scheint und es schön warm ist – und dann haben die beiden ausgerechnet bei der Gender-Reveal-Party so richtig Pech mit dem Wetter.

Die Party-Pleite wird dem Paar, das zusammen bereits Sohn Leo hat, aber sicher nicht zu lange die Laune verhageln. Schließlich ist das Glück über die Schwangerschaft nach dem schlimmen Schicksalsschlag im Frühling 2021 einfach zu groß. „Nach all dem, was dieses Jahr passiert ist, fühle ich mich gesegnet und bin unendlich dankbar, dass wir nun erneut diese wundervolle Reise antreten dürfen. Ich bin mir sicher, dass dieses Mal alles gut wird. Drückt uns die Daumen“, schrieb Fiona zu dem Instagram-Foto, mit dem sie im Dezember die Babynews verkündete.

Daumen sind gedrückt. Auch für besseres Wetter in Dubai. Schließlich wollen wir doch alle wissen, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel