Freundin stänkert gegen Kimmich – und wird gefeiert

Freundin stänkert gegen Kimmich – und wird gefeiert

01/15/2022

Joshua Kimmich darf seit wochenlanger Corona-Pause endlich wieder auf dem Platz Leistung zeigen. Prompt kommt seine Freundin und stiehlt ihm mit einem bissigen Kommentar die Show. 

Unterdessen sorgt seine Freundin Lina Meyer mit einem Kommentar auf Instagram für Lacher – und diese gehen auf Kosten von Joshua Kimmichs Styling-Qualitäten. „Dankbar für die Wahl zum Nationalspieler des Jahres 2021 und die tolle Unterstützung. Vielen Dank an alle“, schreibt der DFB-Kicker unter ein Bild, das ihn im Dress der deutschen Nationalmannschaft zeigt. Alles halb so wild also, oder?

Lina Meyer: Der Kimmich-Style schmeckt ihr nicht

Wäre da nicht seine Lebensgefährtin und ihr offenbar etwas anderer Blick auf die „Sache“. Denn buchstäblich um die Kimmich-Klamotten geht es Lina Meyer in ihrem Beitrag. Sie schaltet sich nämlich in die Diskussion ein mit den Worten: „#nimmendlichdeintrikotausderhose“. Ergo: Ihr Freund soll gefälligst sein Jersey aus den Shorts nehmen.

Während sich Kimmich also einfach nur bedanken will, stänkert seine Freundin – und sammelt damit fleißig Likes ein. Bis Samstagnachmittag hat ihr Kommentar bereits mehr als 4.500 „Gefällt mir“-Angaben eingeheimst. Auch andere User greifen das Thema auf, reagieren mit Aussagen wie: „Endlich sagt es ihm einer“. Denn tatsächlich ist es eine Art Markenzeichen des 26-Jährigen, entgegen der sonstigen Profifußballer-Gepflogenheiten, das Trikot in seine kurze Hose zu stopfen.

  • Er war gegen die Impfung: Impfgegner Detlev Schönauer im Koma
  • Das lag in seinem Safe: Geheimnis um Moshammer gelüftet
  • Es geht um 58.000 Euro: “Tatort“-Star muss vor Gericht

Wieviel Ernst im Scherz seiner vier Jahre älteren Partnerin steckt, bleibt wohl eines der vielen Paargeheimnisse, die die beiden teilen. Denn eigentlich halten sie ihre Liebe weitgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Seit 2013 sind die beiden ein Paar, lernten sich kennen, als Kimmich noch in Leipzig spielte. Sie studierte damals noch Jura und machte ihr Staatsexamen in der sächsischen Metropole. Erst im Sommer 2020 kam sie für ihre Liebe nach München – und wird wohl auch privat nicht mit ihrer Meinung hinter dem Berg halten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel