Fritz Wepper hat heimlich seine Ex-Geliebte geheiratet

Fritz Wepper hat heimlich seine Ex-Geliebte geheiratet

05/21/2021

Die Sorgen um Fritz Wepper sind noch nicht gänzlich verschwunden, da kommen plötzlich Hochzeitsnews auf den Tisch. Der Schauspieler und seine Ex-Geliebte Susanne Kellermann haben sich das Jawort gegeben.

Offenbar hatte Fritz Wepper im vergangenen Jahr, trotz aller gesundheitlichen Probleme, auch Grund zur Freude. Wie die Münchner “tz” und “RTL” übereinstimmend berichten, hat der “Um Himmels Willen”-Star seine ehemalige Geliebte Susanne Kellermann geheiratet. Die Hochzeit soll bereits 2020 auf dem Standesamt in München Schwabing stattgefunden haben – und damit etwa ein Jahr nach dem Tod von Weppers erster Frau Angela, die im Januar 2019 im Alter von 76 Jahren verstorben ist.

Susanne Kellermann ist derweil keine Unbekannte. Sie ist Filmregisseurin, Schauspielerin und Kamerafrau, die unter anderem an den “Rosenheim Cops” und “Inga Lindström” mitgewirkt hat. Mit Fritz Wepper ist sie bereits länger zusammen. Die Affäre mit ihr war ein offenes Geheimnis, denn: Beide haben seit 2011 eine gemeinsame Tochter. Inzwischen ist Filippa neun Jahre alt. 

25. Dezember 2017: Fritz Wepper mit Susanne Kellermann und Tochter Filippa bei einem Besuch im “Circus Krone”. (Quelle: IMAGO / Spöttel Picture)

Die Ehe zwischen Fritz Wepper und seiner Frau Angela soll nach der Geburt von der unehelichen Tochter in eine Krise gestürzt sein. Auch deshalb hieß es, dass der Serienstar sich im Jahr 2012 von Susanne Kellermann getrennt hatte. Dass Fritz und Susanne nach fast zehn Jahren weiterhin in Kontakt stehen, war bislang nicht bekannt. Nur auf gemeinsamen Ausflügen mit der Tochter waren Wepper und Kellermann hin und wieder zu sehen. Jetzt also die Gewissheit: Die 47-Jährige und der 79-Jährige sind ein Ehepaar.

  • “Ihr dürft dieses Video nicht ausstrahlen”: Andreas Robens Vergangenheit
  • Tot vor erstem Hochzeitstag: Jan Hahn hatte Pläne, um Liebe zu feiern
  • Insgesamt 80 Kilo leichter: Reiner Calmund meldet sich nach Fettschürzen-OP

Für Fritz Wepper dürfte das auch angesichts der immer noch angespannten gesundheitlichen Lage von Bedeutung sein, eine Frau an seiner Seite zu wissen. Der Mime liegt nach wie vor in einer Rehaklinik in Oberbayern, nachdem er mehrere Wochen wegen einer Krebsoperation auf einer Intensivstation im Klinikum Innsbruck behandelt werden musste. Nun gehe es ihm viel besser, sagte Kellermann der “tz”. “Er hat unglaublich gekämpft”, so die Ehefrau des Serienstars.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel