Fürst Albert von Monaco: Seine unehelichen Kinder strahlen auf privatem Foto

Fürst Albert von Monaco: Seine unehelichen Kinder strahlen auf privatem Foto

08/28/2021

Fürst Albert von Monaco: Seine unehelichen Kinder strahlen auf privatem Foto

Jazmin Grace Grimaldi gratuliert ihrem Halbbruder Alexandre Grimaldi-Coste

Ob Papa auch zur Volljährigkeit gratuliert? Fürst Alberts (63) unehelicher Sohn Alexandre Grimaldi-Coste feierte am 24. August seinen 18. Geburtstag. Ein besonders liebevoller Geburtstagsgruß kommt von seiner Halbschwester Jazmin Grace Grimaldi. Auch sie ist ein uneheliches Kind des monegassischen Fürsten. In ihrer Instagram-Story zeigt die 29-Jährige, wie nahe sie und Alexandre sich stehen.

„Happy Birthday, Bruder!“

Zu einem gemeinsamen Schnappschuss mit ihrem Halbbruder, auf dem Jazmin neben Alexandre in die Kamera strahlt, schreibt sie „Ich liebe dich“ und „Happy Birthday, Bruder!“ Zwei uneheliche Kinder von Fürst Albert vereint auf einem Foto sind ein seltener Anblick.

Jazmin und Alexandre teilen sich den Vater, haben aber unterschiedliche Mütter. Alexandres Mama ist die togolesische Stewardess Nicole Coste, mit der Fürst Albert eine Affäre hatte. 2005 erkannte er seine Vaterschaft offiziell an. Alexandre spielt zwar keine Rolle in der monegassischen Thronfolge, soll aber laut Fürst Albert „gut versorgt sein“ und wird auch später als sein Erbe berücksichtigt.

Jazmin stammt aus Fürst Alberts Liaison mit der amerikanischen Kellnerin Tamara Rotolo. Erst mit 11 Jahren lernte das Mädchen, das in den USA aufwuchs, ihren Vater kennen. 2006 bekannte sich der fruchtbare Fürst offiziell zu seiner Vaterschaft.

Hat der fruchtbare Prinz noch mehr uneheliche Kinder?

Immer wieder kursieren Gerüchte um weitere uneheliche Kinder von Fürst Albert. Erst 2020 meldete sich eine Brasilianerin, die behauptete, dass der monegassische Fürst eine Tochter mit ihr gezeugt habe.

Alberts Ehefrau Charlène (43), mit der er die sechsjährigen Zwillinge Gabriella und Jacques hat, biss bei solchen Spekulationen stets die Zähne zusammen und deckte ihrem Gatten den Rücken. Im Gespräch mit „Point du Vue” sagte die ehemalige Schwimmerin im Januar 2021, als sie nach ihrer Rolle neben dem Prinzen befragt wird, dass sie “zu tausend Prozent” hinter Albert stehe.

Inzwischen zweifeln die Monegassen allerdings an dieser Aussage. Viele sind inzwischen der Ansicht, dass die Ehe des Fürstenpaares gescheitert ist und es nur noch eine Frage der Zeit ist. bis Albert und Charlène ihre Trennung auch offiziell verkünden. Sogar Alberts Tante glaubt nicht mehr an das Liebesglück, wie wir im Video zeigen. (csp)

Scheidung von Charlène? Alberts Tante ist sich sicher


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel