Fürstin Charlene & Fürst Albert: Trennung! Sie geht nach Frankreich | InTouch

Fürstin Charlene & Fürst Albert: Trennung! Sie geht nach Frankreich | InTouch

10/07/2022

Man könnte meinen, dieser Drang zu fliehen steckt tief in ihr. Mal reiste Charlene Hals über Kopf nach Südafrika, nach Korsika, in die Schweiz oder zumindest auf den Familienlandsitz Roc Agel bei Monaco. Und wie es aussieht, hat die Ehefrau von Fürst Albert (44) jetzt einen neuen Zufluchtsort in den französischen Seealpen gefunden.

Und dieses neue Refugium ist so gar nicht fürstlich – zumindest nicht, was die ursprüngliche Bestimmung der Unterkunft betrifft: Das Gebäude ist nämlich ein ehemaliger Schafstall, der offenbar aufwendig umgebaut und renoviert wurde.

Sie sind die Zukunft der Monarchie: Die jungen Prinzessinnen und Prinzen aus aller Welt. Aus ihnen sollen eines Tages Königinnen und Könige werden, doch nicht alle royalen Kinder sind glücklich darüber.

Die Fürstin lebt jetzt in der Einöde

Mit nur rund 15 Nachbarhäusern in der Umgebung liegt dieses Versteck nahe eines kleinen und beschaulichen Örtchens. Kaum Menschen, dafür ganz viel Ruhe: Das ist doch genau das, was Charlene während ihrer Genesungsphase jetzt braucht. Um zu diesem Domizil zu gelangen, muss man entweder zu Fuß gehen oder einen Geländewagen benutzen. Es gibt nur einen schmalen Weg entlang an zahlreichen Schluchten. Die Landschaft ist reiner Balsam für die Seele: Der Nationalpark Mercantour ist in unmittelbarer Nähe. Viele Seen liegen dort, umgeben von Bergen. Tiere wie Steinböcke, Gämsen, Steinadler oder Wölfe haben dort ihr Zuhause. Hier zu wandern gleicht einer Therapie. Die Luft, die Ruhe, die Weite – hier kann Charlene Kraft tanken.

Gegenüber dem südafrikanischen Magazin „You“ sagte sie: „Ich habe eine sehr schwierige Zeit hinter mir, aber ich habe das Glück, dass ich die Unterstützung und Liebe meines Mannes, meiner Kinder und meiner Familie habe, aus der ich meine Kraft schöpfe.“ Doch mit dieser neu gewonnenen Kraft muss sie dennoch sparsam umgehen, auch wenn sie sich, wie selbst sagt, körperlich schon viel stärker fühlt.

Und manchmal, wenn der Palast und die Verpflichtungen in Monaco ihr wieder die Luft zum Atmen nehmen, ist eine Flucht eben der letzte Ausweg. Und auch in einem alten Schafstall kann es sehr gemütlich sein …

Diese Skandale bleiben unvergessen:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel