Gabrielle Union über den ‚Bring It On‘-Trailer

Gabrielle Union über den ‚Bring It On‘-Trailer

01/10/2022

Gabrielle Union über den 'Bring It On'-Trailer

Gabrielle Union hat verraten, dass bestimmte Szenen aus dem Trailer zu 'Bring It On' nach Abschluss der Dreharbeiten gedreht wurden.

Die 49-jährige Schauspielerin, die in dem Kultfilm von 2000 die rivalisierende Cheerleaderin Isis spielte, ging auf ihren Account auf TikTok, um zu erklären, dass „zusätzliche Schnipsel“ speziell nur für den Teaser gedreht wurden.

Zu den Clips erklärte der Star: „Es ist Zeit für die Geschichte dazu. Also wir haben diese Ausschnitte gedreht, die Sie hier sehen, nachdem der Film fertig war. Denn nachdem das Testpublikum den Film gesehen hatte, wollte es mehr von den Clovers sehen. Also haben wir diese nur für den Trailer gedreht, nicht für den Film, um die Leute glauben zu lassen, dass wir mehr in dem Film waren, als wir das eigentlich sind. Das ist das Ende.“ Gabrielles Enthüllung kommt, nachdem sie zuvor behauptet hatte, dass ihr zwar die „volle Reichweite“ dazu gegeben wurde, um mit der Figur zu tun, was sie wollte, sie gab jedoch zu, Isis‘ „Wut mundtot“ gemacht zu haben. „Mir wurde die volle Bandbreite gegeben, um mit Isis in ‚Bring It On‘ zu tun, was ich wollte und ich entschied mich für Seriosität und Klasse und den hohen Weg zu gehen, weil ich das Gefühl hatte, dass sie damit angemessen wäre – […] Schwarze Mädchen dürfen nicht wütend sein“, erklärte der Star.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel