Geheimtreffen muss warten: William und Charles begrüßen Royal-Fans – und lassen Harry zappeln

Geheimtreffen muss warten: William und Charles begrüßen Royal-Fans – und lassen Harry zappeln

05/05/2023

Muss Prinz Harry, 38, mal wieder warten? Die Rolle des ewigen Zweiten, der sich in Ersatzstellung bringt – die britischen Medien tauften ihn auf "Spare Prince" (dt.: "Ersatzprinz") – belastete den Royal bereits früh. Kein Wunder, dass dieser schmerzende Spitzname der Buchtitel seiner explosiven Memoiren "Spare" (dt.: "Reserve) wurde. Ob König Charles, 74, seinen Sohn kurz vor der Krönung am 6. Mai 2023 wieder in seine unbeliebte Rolle zwingt?

Prinz Harry wurde in London gesichtet: Geheimtreffen mit König Charles?

Britische Medien munkeln, dass Prinz Harry bereits am Freitagmorgen, 5. Mai, für seinen 24-Stunden-Besuch in seiner Heimat gelandet ist. Auf dem VIP-Flughafen in Farnborough nahe Schloss Windsor wurde ein Privatjet gesichtet.




Catherine, Princess of Wales Mit diesem Outfit geht es abwärts

Dieser sei nach Angaben von "Daily Mail" vom Flughafen Van Nuys gestartet. Der kleine Airport im San Fernando Valley befindet sich lediglich eine Stunde entfernt von Harrys und Herzogin Meghans, 41, Villa in Montecito, Kalifornien.

Ob der Prinz wirklich in der Maschine saß, ist nicht offiziell bestätigt. Ein "Bild"-Reporter, der aus der britischen Hauptstadt berichtet, will Harry jedoch in London gesichtet haben. Um circa 14 Uhr deutscher Zeit soll dieser sich angeblich auf dem Rücksitz eines dunklen Wagen in Richtung Buckingham Palast befunden haben – zu einem geheimen Treffen mit Vater Charles.

Charles, William und Catherine begrüßen Royal-Fans: Lassen sie Harry im Palast etwa zappeln?

Das Verhältnis zwischen Harry und Charles gilt spätestens seit seinen Angriffen auf die Royal Family in der Netflix-Doku, seinen TV-Interviews und Memoiren als zerrüttet. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn der vielbeschäftigte Monarch seinen Sohn im Palast zappeln lässt.

Denn nach dem Mittagessen für die Premierminister und Generalgouverneure des Königreichs im Buckingham Palast begrüßten Charles, Prinz William, 40, und Catherine, Princess of Wales, 40, zahlreiche Royal-Fans, die an der Prachtstraße the Mall kampieren, um den besten Blick auf das Königspaar und die Prozessionen zu erhaschen.

Überraschende Szenen Plötzlich schnappt sich Kate das Handy eines Fans

Genau während dieses minutenlangen sogenannten "Walkabout" dürfte Prinz Harry, wenn die Berichte stimmen, im Palast auf seinen Vater warten.

Verwendete Quellen: bild.de, twitter.com, dailymail.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel