Gloria Henry: Die Serien-Schauspielerin ist tot | InTouch

Gloria Henry: Die Serien-Schauspielerin ist tot | InTouch

04/06/2021

Große Trauer in der TV-Welt! Wie nun bekannt gegeben wurde, verstarb Schauspielerin Gloria Henry im Alter von 98 Jahren!

Gloria Henry ist tot! Die 98-Jährige schloss nun für immer ihre Augen! Wie die Familie gegenüber “The Hollywood Reporter” bestätigt, verstarb Gloria am vergangen Sonntag in ihrem Haus in Los Angeles.

Große Trauer um Rochelle Hager! Die TikTok-Bekanntheit ist im Alter von nur 31 Jahren bei einem schlimmen Autounfall ums Leben gekommen.

Gloria spielte in zahlreichen Filmen mit

Die 1923 in New Orleans, Louisiana, geborene Schauspielerin blickt auf eine legendäre Karriere zurück. Ihren großen Durchbruch erlebte die damals 24-Jährige im Jahr 1947. Bis 2005 wirkte Gloria Henry in zahlreichen Filmen mit, darunter auch die Baseball-Komödie “Kill the Umpire”. Ihre bekannteste Rolle war die der Beth Forbes in Fritz Langs 1952 erschienenem Western “Engel der Gejagten”. Sie spielte damals an der Seite von Marlene Dietrich, Arthur Kennedy und Mel Ferrer. Ihren letzten Filmauftritt hatte sie 2005 in der Komödie “Her Minor Thing”.

Gloria war ein gefeierter Serienstar

Im Jahr 1959 übernahm Gloria Henry die Rolle der Alice Mitchell in der von CBS produzierten Sitcom “Dennis, Geschichten eines Lausbuben”, von der bis 1963 insgesamt 145 Folgen produziert wurden. Die Rolle wurde zu ihrem Markenzeichen. Danach war sie in weiteren Serien zu sehen wie “Dallas”, “Simon & Simon” und “Falcon Crest”. Woran Gloria verstarb, ist nicht bekannt. Sie hinterlässt drei Kinder: Jeffrey, Adam und Erin.

Um diese Stars trauern wir!

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel