"Goodbye Deutschland"-Steff Jerkel: Bitteres Resümee – "Bin selbst Schuld"

"Goodbye Deutschland"-Steff Jerkel: Bitteres Resümee – "Bin selbst Schuld"

12/22/2021

Trauriges Geständnis des Auswanderers

Steff Jerkel sprach nun offen über seine Krebserkrankung.

Kurz nach seiner „Sommerhaus der Stars“-Teilnahme wurde bei dem „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Hautkrebs diagnostiziert.

Im Netz zog er nun ein bitteres Resümee und erklärte: „Ich bin selbst Schuld“.

Nur kurz nach seiner „Sommerhaus der Stars“-Teilnahme schockte „Goodbye Deutschland“-Star Steff Jerkel, 52, mit seiner Krebsdiagnose. Bei Instagram zog er nun ein trauriges Resümee …

  • Steff Jerkel ging vor wenigen Wochen mit seiner Hautkrebsdiagnose an die Öffentlichkeit
  • Der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer musste sich bereits einer OP unterziehen, weitere folgen
  • Bei Instagram zog er ein bitteres Resümee über seine Krankheit

„Goodbye Deutschland“-Star Steff Jerkel: Details über seine Krebserkrankung

Noch im „Sommerhaus der Stars“ zeigten sich Steff Jerkel und Peggy Jerofke als unschlagbares Team, dem niemand etwas anhaben kann. Doch dass auch der „Goodbye Deutschland“-Star nicht unverwundbar ist, das musste er kurz nach den Dreharbeiten schmerzlich feststellen.

Im Oktober offenbarte Steff Jerkel nämlich bei Instagram, dass bei ihm Hautkrebs diagnostiziert wurde. Das Ganze sei bereits so weit fortgeschritten, dass sich der 52-Jährige kürzlich einer Operation unterziehen musste, um das Tumorgewebe im Gesicht zu entfernen. Mit seinen Followern teilte er bereits ein Foto der riesigen Narbe, die sich über seine Stirn erstreckt.

 

https://www.instagram.com/p/CXYCwJrs0db/

 

 

„Goodbye Deutschland“-Steff Jerkel: „Es war heftiger, als man dachte“

In seiner Story gab Steff Jerkel jetzt ein Update und verriet: „Es war doch ein bisschen heftiger, als man dachte.“ Deshalb habe die Operation auch „2,3,4 Stunden“ gedauert, so der 52-Jährige. Bald würden zudem weitere Operationen, nämlich an der linken Gesichtshälfte und an einer weiteren Körperstelle, folgen – und genau das mache Steff Angst:

Das macht mir Sorgen (…) Hoffen wir mal, dass der schwarze Hautkrebs nicht gestreut hat,

so der Vater einer Tochter.

Mit seiner Erkrankung geht Steff Jerkel dabei sehr nüchtern um: „Das hätte alles nicht sein müssen. Ich bin selber Schuld an diesem Schei*“, so das traurige Resümee des Mallorca-Auswanderers. Genau deswegen appelliert er auch an seine Follower: „Ihr braucht nur einmal zur Vorsorge, das hier hätte nicht sein müssen. Geht hin und schaut, was dabei herauskommt.“

Verwendete Quellen: Instagram

Mehr zu „Goodbye Deutschland“-Star Steff Jerkel & Peggy Jerofke liest du hier

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel