Gratulationen für Prinz Harry ein Seitenhieb gegen Meghan? Jetzt spricht Royal-Experte Michael Begasse

Gratulationen für Prinz Harry ein Seitenhieb gegen Meghan? Jetzt spricht Royal-Experte Michael Begasse

09/15/2020

Aus dem kleinen Rotschopf von einst ist ein erwachsener Prinz Harry geworden

Am Dienstag, den 15. September, wird Prinz Harry 36 Jahre alt. Viele haben den kleinen Rotschopf wohl immer noch vor Augen, als er 1997 am Sarg seiner verstorbenen Mama, Prinzessin Diana stand. Mittlerweile ist viel Zeit vergangen. Harry hat mit der Frau seines Lebens, Herzogin Meghan (39) eine Familie gegründet und sich aus Liebe für sie auch vom englischen Königshaus distanziert. Gemeinsam mit Söhnchen Archie (1) leben die Sussex-Royals im sonnigen Santa Barbara. Doch zu Harrys 36-Geburtstag regnet es jetzt Glückwünsche aus den Royal-Reihen – inklusive einem kleinen Seitenhieb gegen Meghan? Unser Adels-Experte Michael Begasse ordnet die Situation ein.

Michael Begasse: „Es sieht so aus, als sei Meghan wegretuschiert worden!“

Es ist schon etwas eigenartig: Zum Geburtstag von Prinz Harry gratulieren ihm sein Bruder William und seine Schwägerin Kate ausgerechnet mit einem sehr speziellen Foto. Es zeigt die drei bei einem Laufduell. Auf dem Foto sprinten Kate, William und Harry bei einem Event um die Wette. Das Geburtstagskind geht dabei übrigens mit ordentlichem Vorsprung ins Ziel. Aber warum hat das Ehepaar nur solch ein ungewöhnliches Foto gewählt? Wollten William und Kate Harry bewusst unter die Nase reiben, wie viel Spaß sie immer gemeinsam als Trio hatten? Gerüchten zufolge, soll es ja immer wieder zu Konflikten zwischen Meghan und Kate gekommen sein. Und Meghan soll die Auslöserin dafür sein, dass sich Harry von seiner Familie freigemacht hat.

Unser Adeles-Experte Michael Begasse hat da so eine Theorie: “Nett gemeint, aber dumm gelaufen! Ausgerechnet das Lauf-Foto auszuwählen, um Harry öffentlich zum Geburtstag zu gratulieren, war sehr ungeschickt, sieht es doch so aus, als sei Meghan wegretuschiert worden”, so seine fachmännische Einschätzung. Das sei zwar nicht der Fall, trotzdem sei Meghans Fehlen auf dem Bild merkwürdig: “Ein royaler Schelm, wer Böses dabei denkt… Aber es ist ja auch Harrys Geburtstag.”

Der Royal-Kenner hätte da trotzdem einen Verbesserungsvorschlag: “Ein sympathisches Vierer-Foto aus gemeinsamen Zeiten wäre sicher freundlicher gewesen; aber der ‘Megxit’ war ja von den royalen Rentnern in den USA auch nicht freundlich!”

Wishing a very happy birthday to Prince Harry today! 🎂🎈

Der RTL Royal Podcast hier zum Reinhören

Im AUDIO NOW Podcast “RTL Royal” geben Promiexpertin Constanze Rick und RTL Adelsexperte Michael Begasse weitere intime Einblicke in das Leben der Royals.

Im Video: So feiert Prinz Harry seinen 36. Geburtstag


Herzogin Meghan

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel