"Größter Fehler": Adam Levine äußert sich zu Affären-Vorwürfen

"Größter Fehler": Adam Levine äußert sich zu Affären-Vorwürfen

09/20/2022

Kaum vorstellbar, was gerade im Kopf von Model Behati Prinsloo vorgehen mag. Erst vor wenigen Tagen verkündete die 33-Jährige mit einem Foto, das sie mit eindeutigem Babybauch zeigt, dass sie und Adam Levine, 43, erneut Nachwuchs erwarten. Nun jedoch wird ihre Vorfreude auf das Baby von schweren Vorwürfen überschattet, die ein Instagram- und OnlyFans-Model gegen den Musiker erhebt.

Adam Levine soll ungeborenes Kind nach Affäre benennen wollen

Sumner Stroh lädt am Montag, 19. September 2022, ein Video auf TikTok hoch, das binnen weniger Stunden viral geht. Der Grund: Sie behauptet darin nicht nur, eine Affäre mit dem "Maroon 5"-Frontmann gehabt zu haben, sondern liefert auch gleich einige Screenshots ihrer Unterhaltungen auf Social Media mit. Besonders pikant: In einer vermeintlichen Nachricht des Sängers fragt er die junge Amerikanerin, ob es für sie in Ordnung wäre, sein Ungeborenes nach ihr zu benennen. 

"OK, ernsthafte Frage. Ich bekomme ein weiteres Baby und wenn es ein Junge wird, würde ich es wirklich gerne Sumner nennen. Ist das ok für dich? Todernst", ist auf dem Handy-Display des Models zu lesen. Sie mache ihre Affäre nur öffentlich, weil sie Screenshots ihrer Konversationen mit Adam Levine an Freund:innen geschickt hatte, die nun versuchten, diese an die Presse zu verkaufen, so die Erklärung der jungen Frau.

Adam Levine äußert sich zu Affären-Vorwürfen

Bereits einen Tag nach Veröffentlichung des TikTok-Videos, das unterdessen über eine Million Likes sowie rund 57.000 Kommentare verzeichnen kann, meldet sich Adam Levine zu Wort. "Ich habe ein schlechtes Urteilsvermögen bewiesen, als ich mit jemand anderem als meiner Frau auf irgendeine Art und Weise geflirtet habe", erklärt er in einem Statement via Instagram und gesteht: "Ich hatte keine Affäre, aber ich habe in einer bedauerlichen Phase meines Lebens eine Grenze überschritten. In bestimmten Momenten wurde es unangemessen." 

Adam Levine zeigt Reue. Das Gespräch mit seiner schwangeren Frau hat er offenbar bereits gesucht. "Ich habe das angesprochen und proaktiv Schritte unternommen, um dies mit meiner Familie zu klären. Meine Frau und meine Familie sind alles, was mir auf dieser Welt wichtig ist", stellt er klar. "So naiv und dumm zu sein, das Einzige zu riskieren, was mir wirklich wichtig ist, war der größte Fehler, den ich je machen konnte. Ich werde ihn nie wieder machen. Ich übernehme die volle Verantwortung. Wir werden es durchstehen. Und wir werden es gemeinsam durchstehen."

Ob Adam und seine Behati diese Krise tatsächlich meistern können, bleibt abzuwarten. Der Sänger und das einstige "Victoria's Secret"-Model sind seit 2014 verheiratet. Gemeinsam haben sie die beiden Töchter Dusty Rose, 5, und Gio Grace, 4. 

Verwendete Quellen: tiktok.com, instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel