GZSZ-Spoiler: So dramatisch endet Benjamin Trinks' Gastrolle

GZSZ-Spoiler: So dramatisch endet Benjamin Trinks' Gastrolle

06/16/2021

Die GZSZ-Mordstory kommt nun zu einem Ende! Durch die Gastrolle von Benjamin Trinks (30) wurde es kurzzeitig ganz schön gruselig in der beliebten Serie: Der Schauspieler schlüpfte in die Rolle des Kriminalkommissars Bastian, der zusammen mit Polizistin Toni – gespielt von Olivia Marei – in einem Mordfall ermittelt. Doch Bastian selbst war eigentlich der Täter und so begab sich Toni wortwörtlich mordsmäßig in Gefahr. Sie folgte ihm beispielsweise alleine in den Wald – wurde sie sein nächstes Opfer?

Achtung, Spoiler!
“So viel schon mal vorneweg: Aus diesem Showdown wird keiner unbeschadet und unverletzt herausgehen”, warnt Benjamin Trinks die Zuschauer in einem RTL-Interview vor. Wie schon vor ein paar Tagen bekannt wurde, wird Polizistin Toni von Serienmörder Bastian in den Wald gelockt und dort gefesselt. Nur ihr Verflossener Erik – gespielt von Patrick Heinrich (36) – weiß von der brenzligen Situation und kann sie im Wald ausfindig machen. Er überwältigt Bastian und rettet damit Tonis Leben. Bastian wird schließlich festgenommen.

Fans von “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” hoffen, dass die brenzlige Situation Toni und ihren Ex Erik vielleicht wieder zusammenbringt. “Wäre cool, wenn die beiden danach wieder zusammenkommen”, schreibt etwa ein User auf Instagram. Olivia Marei macht den Fans im Interview jetzt sogar Hoffnung und sagt über Toni: “Ich hoffe, dass sie nach dieser Nahtod-Erfahrung nun einiges in ihrem Leben mehr zu schätzen lernt – vielleicht sogar Erik?”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel