Harry und Meghan nähern sich den Royals langsam wieder an

Harry und Meghan nähern sich den Royals langsam wieder an

09/02/2021

Ob es wohl jemals zu einer Aussöhnung kommt? Vor über einem Jahr traten Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (40) offiziell von ihren Pflichten als Royals zurück. Mittlerweile leben sie mit ihren zwei Kindern zurückgezogen in Kalifornien. Ihr Rücktritt sorgte für große Anspannung innerhalb der britischen Königsfamilie. Adelsexperte Omid Scobie erzählte nun, wie es um das Verhältnis der Sussexes zum Rest der Royals steht.

Der Royal-Experte thematisiert die Streitigkeiten innerhalb der Familie in der Neuauflage seines Buches “Finding Freedom”. Am Dienstag erklärte der Autor gegenüber Good Morning America: “Wenn wir mit Insidern sprechen, die Meghan und Harry oder der Royal Family nahestehen, wirkt es so, als wäre bisher nur ein kleiner Fortschritt gemacht worden.” Es liege noch ein langer Weg vor ihnen, bis es zu einer wirklichen Versöhnung kommen kann. Trotz des angespannten Verhältnisses zwischen Harry und seinen Familienmitgliedern scheint der Familienvater die Entscheidung, seine königlichen Pflichten niederzulegen, aber nicht zu bereuen. Insidern zufolge sollen sie ihr neues Leben in Amerika in vollen Zügen genießen.

Die Beziehung von Harry und Meghan zu einzelnen Mitgliedern der Windsors scheint sich aber schon deutlich gebessert zu haben. Adelsexperte Stewart Pearce berichtete erst vergangene Woche gegenüber Us Weekly, die Sussexes seien inzwischen wieder in engem Kontakt mit Prinz William (39) und Herzogin Kate (39).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel