Heimlich geplant: Bereitete Harry 2018 Oprah-Interview vor?

Heimlich geplant: Bereitete Harry 2018 Oprah-Interview vor?

10/07/2021

War das alles ein gerissener Plan von Prinz Harry (37)? Im März wurde das langersehnte Interview von Harry und Meghan (40) mit Talkshow-Legende Oprah Winfrey (67) ausgestrahlt. Darin sprach das Paar unter anderem über seinen Ausstieg aus dem britischen Königshaus, die Schwangerschaft der einstigen Suits-Darstellerin und den Druck der Öffentlichkeit. Jetzt wurde bekannt, dass der Talk anscheinend schon seit mehreren Jahren in Planung war.

Der Enkel der Queen (95) soll Berichten zufolge bereits 2018 ein Meeting mit Oprah gehabt haben, in dem sie über ein mögliches gemeinsames Projekt gesprochen hätten. Jon Kamen, der Leiter der Produktionsfirma RadicalMedia, berichtete gegenüber dem Wall Street Journal, wie Harry und die Moderatorin bei ihrem Treffen über mentale Gesundheit sprachen und sich dazu entschieden, gemeinsam ein Format zu dieser Thematik zu entwickeln. Auch das große Interview mit der Talkshow-Ikone könnte zu dieser Zeit schon geplant worden sein. Haben die Sussexes also bereits vor ihrem offiziellen Exit aus dem britischen Königshaus angefangen, Pläne für ihre zukünftige Hollywoodkarriere zu schmieden? Erst im Mai wurde Harry und Oprahs TV-Serie „The Me You Can’t See“ veröffentlicht, und es sind bereits viele weitere Projekte in Planung.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel