Herzogin Camilla: Prinz Philips Zustand hat sich ‘leicht verbessert’

Herzogin Camilla: Prinz Philips Zustand hat sich ‘leicht verbessert’

03/03/2021

Prinz Philips (99) Gesundheitszustand hat sich “leicht verbessert”, wie Herzogin Camilla (73) bei dem Besuch eines Impfzentrums im Süden Londons laut britischen Medien mitteilte. Einer Empfangsdame soll sie von “vorübergehenden Schmerzen” des Herzogs berichtet haben, ohne weitere Angaben zu machen.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Der Herzog von Edinburgh wird derzeit im St. Bartholomew’s Hospital in London behandelt. Der Buckingham Palast ließ zuvor mitteilen, Prinz Philip fühle sich wohl. Demnach werde er wegen einer Infektion behandelt. Zudem würden Tests und Beobachtungen wegen einer bereits bestehenden Herzerkrankung durchgeführt werden.

Der 99-Jährige ist nun bereits 15 Nächte im Krankenhaus, sein bisher längster Aufenthalt. Vor dem St. Bartholomew’s war er im King Edward VII Krankenhaus.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel