Herzogin Meghan: Brisante Telefongespräche aufgetaucht | InTouch

Herzogin Meghan: Brisante Telefongespräche aufgetaucht | InTouch

03/23/2021

Hoppla! Diese Enthüllung wird Herzogin Meghan sicherlich gar nicht gefallen…

Bei Meghan und Harry kehrt einfach keine Ruhe ein! Nun wendet sich erneut Meghans Halbschwester Samantha an die Öffentlichkeit und plaudert über ein Telefonat, welches sie vor einigen Jahren mit Meghan führte…

Die Queen kann ihr Glück kaum fassen! Endlich hat sie wieder allen Grund zur Freude…

Meghan und Samantha haben keinen Kontakt

Seit Jahren herrscht zwischen Herzogin Meghan und ihrer Halbschwester Samantha Funkstille! Für Samantha alles andere als leicht! So wird sie von Meghan-Fans immer wieder bösartig via Social Media angefeindet. Sie erklärt sie laut “RTL”: “Ich wurde auf Social Media zwei Jahre lang fertiggemacht. Ich wurde ‘Abschaum’ genannt, eine ‘Verbrecherin’. Einige haben meine Adresse und private Daten auf Twitter veröffentlicht, aufgerufen, mich zu holen. Das war furchtbar!” Doch damit nicht genug…

Samantha und Meghan hatten eigentlich guten Kontakt

Auch wenn Samantha und Meghan keinen Kontakt mehr miteinander haben, berichtet die Halbschwester von Meghan weiter, dass sie früher mit der Ehefrau von Prinz Harry einen guten Kontakt pflegte. So erzählt sie über ein Telefonat, welches sie mit Meghan führte: “Ich habe sie 2015 angerufen und war froh, sie erwischt zu haben, weil sie nie Zeit hatte. Wir haben gesprochen, und sie sagte: ‘Es war so schön, mit dir zu sprechen, Babe. Lass uns das öfter machen!’ Und ich dachte ‘wow’, ich hatte das Gefühl, sie meint das ernst – kein Schauspielen, kein Hollywood, einfach Schwestern. Später in dem Jahr kam die News, dass Harry und sie daten. Ich habe sie noch mal angerufen, ich hatte ja noch ihre Nummer. Sie oder jemand anderes hat einfach aufgelegt.” Was für eine brisante Info, die ein ganz neues Licht auf Herzogin Meghan wirft…

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel