Herzogin Meghan: Enthüllt! Sie wurde längst ersetzt | InTouch

Herzogin Meghan: Enthüllt! Sie wurde längst ersetzt | InTouch

12/28/2020

Es ist noch gar nicht so lange her, da gehörten Herzogin Meghan und Prinz Harry zu den beliebtesten Royals. Doch diesen Rang haben sie längst verloren. Denn vor allem Meghan wurde durch eine sympathische Nachfolge ersetzt…

Kreischende Kinder, nasse Hunde oder dreckige Gummistiefel in der Ecke? Können wir uns bei Prinz Harry (36) und Meghan (39) in ihrer millionenschweren Villa in den USA schwerlich vorstellen. Dabei betont der Windsor-Spross immer, dass er ein total normales Leben führen möchte. Wirklich? Dann sollte er mal für ein paar Wochen bei Cousine Zara (39) einziehen. Sie und ihr Mann Mike (42) werden für ihren bodenständigen Alltag vom Volk gefeiert. Die Sussexes hingegen ernten nur noch Spott und Häme. Schau mal Harry, so geht sympathisch!

Zuletzt machte Herzogin Meghan mit einem extrem traurigen Thema Schlagzeilen. Jetzt meldet sie sich völlig überraschend zurück.

So bodenständig sind Zara Tindall und ihr Mann Mike

Denn die Tindalls leben das Leben, das Prinz Harry und seine Meghan angeblich so sehr wollen. Die Tochter von Prinzessin Anne (70) und der Ex-Rugby-Profi wohnen mit ihren süßen Töchtern Mia (6) und Lena (2) in einem Haus im Gatcombe Park. Im Juni 2021 sind sie dort dann zu fünft. Zara und Mike gaben gerade bekannt, dass sie ihr drittes Kind erwarten.

Für die Tindalls ist es das Paradies: Hier können ihre Kinder ungestört spielen oder Oma Anne besuchen, die ebenfalls auf dem Gelände wohnt. Die Enkelin der Queen (94) fährt ihre Tochter selbst zur Schule und geht danach im Supermarkt einkaufen. „Sie sind einfach freundlich und zugänglich“, so ein Mitarbeiter des Paares.

Das kann man von Harry und Meghan nicht behaupten. Die zwei haben sich in einer 13-Mio.-Villa im kalifornischen Montecito, einem Hotspot der Schönen und Reichen, eingeigelt, Meghan hat nur Freunde, die ihr nutzen. Jetzt will sie sogar in die Politik – steht mit einem Stöckelschuh im Weißen Haus.

Aber zurück zu Zara. Normalerweise wäre sie eine Prinzessin, aber Anne wollte für ihre Kinder (mit Peter, 43) keinen Titel. Daher muss Zara keine royalen Pflichten wahrnehmen. Muss Harry seit dem Megxit auch nicht mehr …

Prinz Harry und Herzogin Meghan kommen nach London zurück. Die ersten Bilder ihres Zuhauses seht ihr im VIDEO:


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel