Herzogin Meghan und Prinz Harry wollen wieder umziehen

Herzogin Meghan und Prinz Harry wollen wieder umziehen

01/03/2022

2020 kauften Harry und Meghan ein großes Anwesen in Montecito. Nun wollen sie dieses offenbar schon wieder loswerden und ein neues Zuhause für die Familie finden.

Das Luxusanwesen des Paares habe 9 Schlaf- und 16 Badezimmer sowie einen Pool und einen Tennisplatz. Doch die Lage des Anwesens gefalle dem Ehepaar Sussex nicht. Dennoch solle auch das neue Zuhause in ebendieser Umgebung sein.

Villa wird nicht für alle sichtbar inseriert

Laut der britischen Boulevardzeitung „Mirror“ wird ihr bisheriges Anwesen, wo die 40-jährige Ex-Schauspielerin und der 37 Jahre alte Enkel von Queen Elizabeth II. gerade das erste Weihnachtsfest nach der Geburt von Töchterchen Lilibet im Juni gefeiert haben, aber nicht offiziell auf den Markt kommen. „Es wird nur Leuten gezeigt, die über die entsprechenden Mittel verfügen und ernsthafte Käufer sind“, so eine Quelle. 

Immer mal wieder hatten Harry und Meghan seit ihrem Einzug in die Villa kleine Einblicke gegeben. So etwa in einem Video, das zum 40. Geburtstag der ehemaligen „Suits“-Darstellerin im August 2021 veröffentlicht worden war. Auch aus dem großzügigen Garten meldete sich das Paar dann und wann zu Wort.

  • Das gab es noch nie: Alberts Tochter teilt Foto mit ihren Geschwistern
  • Auftritte abgesagt: Schlagerstar hat Gesichtslähmung
  • Der nächste Schicksalsschlag: Queen trauert um ihre Hofdame

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind seit Mai 2018 verheiratet. Im Jahr darauf kam ihr Sohn Archie Mountbatten-Windsor zur Welt, im Juni 2021 folgte Tochter Lilibet Diana. Anfang 2020 zog sich das Paar als hochrangige Mitglieder des britischen Königshauses zurück und baute sich in den USA ein neues Leben sowie eine eigene Wohltätigkeitsstiftung auf. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel