"Hochzeit auf den ersten Blick"-Lisa: "Musste meine Trauer verarbeiten"

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Lisa: "Musste meine Trauer verarbeiten"

11/17/2021

Traurige Nachricht der TV-Kandidatin

Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ heiratete TV-Kandidatin Lisa einen völlig fremden Mann und gab dem 36-Jährigen Michael das Ja-Wort. 

Im großen Finale entschieden sich die beiden für eine Scheidung — aber auch für eine Freundschaft.

Jetzt schockte Lisa ihre Community mit einer emotionalen Nachricht. 

Die „Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidatin Lisa, 30, überraschte ihre Fans und Follower mit traurigen Worten.

„Hochzeit auf den ersten Blick“: Freundschaft trotz Scheidung

In der beliebten TV-Show „Hochzeit auf den ersten Blick“ heiratete TV-Kandidatin Lisa einen völlig fremden Mann – ihrem Michael gab die Flugbegleiterin vor dem Altar und vor unzähligen TV-Kameras das Ja-Wort, ohne den 36-Jährigen richtig zu kennen. 

Da die Anziehung der beiden Süddeutschen sogar durch die heimischen Bildschirme der unzähligen Zuschauer der TV-Show zu spüren war, galten die beiden schnell als DAS „Jahrhundert Match“. So schnell wie das Feuer zwischen den beiden entfachte, so schnell blieb von den anfänglichen Funken nur noch Schall und Rauch – im großen Finale entschieden sich die beiden dann dazu, ihre Ehe nicht weiterführen zu wollen und somit für eine Scheidung – aber auch für eine Freundschaft. 

Und diese scheint tatsächlich ziemlich gut zu funktionieren – so gut, dass Lisa kürzlich sogar Michaels neue Freundin kennenlernte.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

  • „Hochzeit auf den ersten Blick“: Trennungs-Schock

  • „Hochzeit auf den ersten Blick“-Finale: So haben die Paare entschieden

  • „Hochzeit auf den ersten Blick“: Zuschauer gehen auf die Barrikaden

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Lisa: „Mir fällt das unglaublich schwer“

In den letzten Wochen sorgte Lisa immer wieder für neue besorgniserregende Nachrichten und betonte unter anderem, dass es ihr psychisch in der Vergangenheit nicht gut gegangen sei. Sie erklärte ihren Followern: „Ich hab ziemlich viel abzuarbeiten und es ist gerade ziemlich viel los bei mir.“

Anschließend überraschte die TV-Kandidatin mit der nächsten Hiobsbotschaft. Via Instagram erklärte sie, dass sie sich von ihren beiden Katzen trennen wolle. Lisa erklärte: „Mir fällt das unglaublich schwer, weil ich sie über alles liebe, aber manchmal muss man seine eigenen Gefühle zurückstellen (…). Es zerreißt mir mein Herz und es ist die schwerste Entscheidung, die ich jemals treffen musste.“

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Lisa: „Wollte erst mal für mich sein“

Jetzt haben ihre Kätzchen ein neues Zuhause gefunden und Lisa meldete sich bei ihren Followern zurück: „Ich melde mich mal wieder persönlich bei euch, ich hatte eine sehr schwierige Zeit jetzt hinter mir, weil ich habe ja meine Katzen abgeben und das war ein sehr schwerer Schritt für mich.“

Demnach ginge es den Tieren aber sehr gut, wie Lisa abschließend betonte: „Sie fühlen sich sehr, sehr wohl in ihrem neuen Zuhause, es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens, weil sie jetzt wirklich wieder glücklich sind. Aber ich wollte jetzt erst mal für mich sein und musste meine Trauer verarbeiten“ verständlich!

Verwendete Quelle: Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel