"Hochzeit auf ersten Blick"-Philipp streitet mit Mel um Sohn

"Hochzeit auf ersten Blick"-Philipp streitet mit Mel um Sohn

01/15/2022

Bei Philipp und Melissa läuft es nach der Trennung offenbar alles andere als harmonisch. Vor wenigen Wochen gaben die einstigen Hochzeit auf den ersten Blick-Kandidaten bekannt, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat – sie für ihren kleinen Sohn jedoch weiterhin als Eltern zusammenhalten wollen. Besonders gut zu klappen scheint das aber nicht. Philipp verriet vor wenigen Tagen, dass er sein Kind immer samstags für acht Stunden sieht. Das sei ihm aber zu wenig. Nun meldete sich Melissa dazu und entfachte damit einen neuen Streit!

In ihrer Instagram-Story kündigte die Brillenträgerin an, dass der kleine Muck, wie sie ihren Sohn liebevoll nennt, auch den heutigen Tag bei seinem Papa verbringe. Warum er nie bei ihm übernachtet, begründete sie damit, dass er noch zu jung sei. „Mit eins muss man noch nicht übers Wochenende irgendwo hin und vor allem nicht, wenn der Gegenpart keinen festen Wohnsitz hat“, betonte Melissa. Das werde sich zwar irgendwann ändern – momentan sei das jedoch die beste Lösung.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel