Influencerin Cheyann Shaw stirbt mit nur 27 Jahren

Influencerin Cheyann Shaw stirbt mit nur 27 Jahren

01/05/2021

Trauer um Cheyann Shaw. Die Fitnessinfluencerin aus den USA ist mit nur 27 Jahren gestorben. Ihre Familie gab bekannt, dass sie den Kampf gegen den Krebs verloren hat.

Über 220.000 Menschen folgen Cheyann Shaw auf Instagram. Sie begleiteten die US-amerikanische Influencerin, bekamen von ihr ungeschminkte Wahrheiten zu sehen. Shaw zeigte ihren Followern Fotos aus dem Krankenhaus, angeschlossen an Maschinen. Nun ist sie tot. Sie erlag mit nur 27 Jahren einer Krebserkrankung. Ihre Familie teilt dies in einem emotionalen Statement auf dem Account von Cheyann Shaw mit.

“Schweren Herzens müssen wir leider mitteilen, dass unser wunderschönes Mädchen Cheyann in den Himmel heimgerufen wurde”, heißt es da. Schließlich meldet sich noch die Mutter der jungen Frau zu Wort: “Mein Herz ist gebrochen, unser kleines Mädchen hat seinen langen Kampf gegen den Eierstockkrebs verloren. Sie hat bis zum bitteren Ende gekämpft. Sie ist eine wahre Kämpferin und Überlebenskünstlerin. Sie wird wirklich vermisst werden und wird für immer in meinem Herzen sein.”

Kämpfe mit einem Lächeln bestehen

Cheyann Shaw habe ihre Familie, ihre Freunde und Fans gelehrt, “dass wir, egal welche Kämpfe wir zu bestehen haben, immer einen Grund finden können, sie mit einem Lächeln zu überstehen”, heißt es weiter. Schließlich folgt ein großes Dankeschön an all ihre Follower für die Unterstützung und viele aufmunternde Worte über all die Jahre des Kampfes.

  • Emily Mitchell von “The Hidden Way”: Schwangere Influencerin gestorben
  • “Wir sammeln Kraft”: Influencerin Michi von Want hat ihre Zwillinge verloren
  • Tod nach Po-Lifting?: Influencerin Joselyn Cano stirbt mit nur 30 Jahren

Viele Follower bekunden unter dem traurigen Post ihr Beileid und teilen schöne Erinnerungen an Cheyann Shaw. Die junge US-amerikanische Influencerin hatte die Diagnose Eierstockkrebs im Juni 2016 erhalten. Kurz vor Weihnachten hat sie sich zuletzt persönlich an die Fans gewandt – mit einem Foto aus dem Krankenhaus. “Die Dinge haben sich zum Guten entwickelt”, schrieb sie da noch. Ein Problem mit ihrer Leber habe behoben werden können. “Ich fange am Dienstag mit der Chemo an und sollte heute oder morgen nach Hause können, gerade noch rechtzeitig für Weihnachten”, erklärte sie weiter. Wann genau sie starb, ist nicht bekannt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel