Irre Story! Kourtney und Khloé sollten Doppelhochzeit feiern

Irre Story! Kourtney und Khloé sollten Doppelhochzeit feiern

04/29/2021

Der Kardashian-Jenner-Clan weiß, wie man im Gespräch bleibt! Seit über einem Jahrzehnt sind Kim Kardashian (40) und Co. mit ihrer Reality-TV-Show Keeping up with the Kardashians extrem erfolgreich. Mit der 20. Staffel schließt die berühmte Familie allerdings dieses Kapitel in ihrem Leben für immer. Vor fünf Jahren hatte Momager Kris Jenner (65) noch Angst vor einem verfrühten Ende der Show. Allerdings hatte sie damals einen Plan, wie sie das KarJenner-Imperium im Notfall aufrechterhalten würde: Sie wollte, dass ihre Töchter Khloé (36) und Kourtney (42) eine Doppelhochzeit im TV feiern!

2016 lief es für die prominente Familie nicht mehr so gut, da sie immer weniger im Gespräch waren. Doch Kris hatte die rettende Lösung: Sie wollte, dass ihre Töchter gleichzeitig heiraten – und zwar im Fernsehen. “Kris weiß, dass Khloé und Kourtney sich darauf einlassen werden, wenn sie ihnen zeigt, wie viel Geld sie machen können und wie es das Familienimperium am Leben erhalten würde”, hatte damals eine Quelle gegenüber In Touch ausgeplaudert. Die damaligen Auserwählten Scott Disick (37) und Tristan Thompson (30) wären wohl sogar an Bord gewesen.

Doch diese Hochzeit hat bekanntermaßen nie stattgefunden. Stattdessen ist Kourt nun happy mit ihrem neuen Freund Travis Barker (45) und Khloé datet wieder ihren On-Off-Partner Tristan Thompson, mit dem sie die kleine True Thompson (3) hat. Überrascht es euch, von diesem Gerücht zu erfahren? Stimmt in der Umfrage ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel