Jasmin Herren: Sie spricht erstmals zu ihren Fans

Jasmin Herren: Sie spricht erstmals zu ihren Fans

06/07/2021

Über sechs Wochen ist es jetzt her, dass der Entertainer und Schauspieler Willi Herren, †45, am 20. April 2021 verstarb. Jetzt meldet sich erstmals seine Ehefrau Jasmin Herren, 42, zu Wort. Die Schlagersängerin spricht auf Instagram zu ihren Fans und erklärt ihre momentane Situation. 

In dem Statement bricht Jasmin ihr langes Schweigen seit dem Tod ihres Ehemannes. "Ihr Lieben, da bin ich", beginnt die 42-Jährige ihre Nachricht. Im Folgenden bedankt sie sich bei ihren Fans, die ihr während "der schwersten Zeit" ihres Lebens beistanden: "Ihr habt mir so viel Kraft gegeben". Dies sei auch der Grund, warum sich die TV-Persönlichkeit nach so langer Zeit nun an ihre Fans wendet: "Ich möchte Euch etwas zurückgeben, indem ich mich jetzt melde". 

Jasmin Herren nach dem Tod von Willi: “Ich hab’ immer noch nicht alles begriffen” 

Neben dem Zuspruch ihrer Follower in den sozialen Netzwerken, hätte die 42-Jährige außerdem weitere Beileidsbekundungen erhalten, auch von "Leuten, wo ich niemals gedacht hätte, dass sie mir schreiben". Zahlreiche Nachrichten, Emails und Kondolenzkarten hätten die Witwe von Willi Herren erreicht. 

Den Tod ihres Mannes habe die Schlagersängerin immer noch nicht vollends verarbeitet, wie sie ihren Fans mitteilt: "Ich hab' immer noch nicht alles begriffen, verstanden – mein Herz will das auch noch nicht". Aufgeben wird die 42-Jährige trotz der aktuellen Umstände nicht: "Ich stehe wieder auf, mein Mann hat das auch immer so gemacht. Und ich werde auch wieder richtig fest stehen, irgendwann. Aber im Moment bin ich noch ein bisschen wackelig". 

Jasmin und Willi Herren hatte sich erst wenige Wochen vor dem überraschenden Tod des Entertainers offiziell getrennt. Die beiden waren seit 2017 ein Paar und heirateten im Juli 2018. Gemeinsam traten sie in zahlreichen TV-Formaten auf, etwa dem "Sommerhaus der Stars" oder der Dating-Show "Temptation Island VIP". An der Beerdigung ihres Ehemannes am 5. Mai 2021 nahm die 42-Jährige nicht teil. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel