Jessica Paszka über ihre toxische Beziehung: „Das ist das allererste Mal, dass ich darüber sprechen kann“

Jessica Paszka über ihre toxische Beziehung: „Das ist das allererste Mal, dass ich darüber sprechen kann“

11/27/2021

Im Interview bricht sie in Tränen aus

Jessica Paszka über ihre toxische Beziehung: „Das ist das allererste Mal, dass ich darüber sprechen kann“

Jessica Paszka spricht über toxische Beziehung

Offen spricht sie über ihre Vergangenheit

Vor einigen Wochen ging Jessica Paszka (31) mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit. Sie sei vor etwa drei Jahren in einer toxischen Beziehung gewesen – ihr damaliger Partner habe sie laut eigener Aussage „seelisch vergewaltigt“ und sei „ein kranker Narzisst“ gewesen. Mit Bestseller-Autorin und Psychologin Stefanie Stahl (57) hat die Ex-„Bachelorette“ jetzt über die schlimmste Zeit ihres Lebens gesprochen. Warum sie dabei plötzlich in Tränen ausbricht, sehen Sie im Video.

Er hat ihr das Leben zur Hölle gemacht

„Das ist das allererste Mal, dass ich darüber sprechen kann. Weil Liebe ist etwas ganz Schönes. Aber es kann auch etwas ganz verdammt Schlimmes sein“, erklärt Jessi im RTL-Interview mit Stefanie Stahl. Zunächst habe ihr damaliger Freund, dessen Namen sie bewusst aus der Öffentlichkeit hält, alles für sie getan. Es sei von Anfang an sehr intensiv gewesen. „Ich dachte mir, das ist der Mann, mit dem ich alt werde.“ Doch sie hat sich getäuscht. Ein halbes Jahr später habe er sich extrem verändert und ihr das Leben zur Hölle gemacht. Was genau dann passiert ist, erzählt sie im Video.

Lese-Empfehlung: Wie Sie den Absprung aus einer „toxischen“ Beziehung schaffen

Jessica Paszka hat ihr Glück gefunden

Mittlerweile gehören diese schrecklichen Erlebnisse der Vergangenheit an – und Jessi hat einen Mann an ihrer Seite, auf den sie sich verlassen kann. Seit nun mehr als einem Jahr ist sie mit Johannes Haller (33) zusammen. Die beiden haben nicht nur eine gemeinsame Tochter, sondern werden in den kommenden Wochen sogar heiraten.

„Stahl aber herzlich“ auf AUDIO NOW

Stefanie Stahl kennt sich mit dem Thema aus. In ihrem AUDIO NOW-Podcast ‚Stahl aber herzlich‘ schütten Promis und Nicht-Prominente der Psychologin ihr Herz aus. Immer wieder auch ein Thema: ‚Toxische Beziehungen‘. (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel