Jimi Blue Ochsenknecht: Heftige Vorwürfe nach der Geburt! Er macht den Abflug | InTouch

Jimi Blue Ochsenknecht: Heftige Vorwürfe nach der Geburt! Er macht den Abflug | InTouch

10/06/2021

Was hat sich Jimi Blue Ochsenknecht nur dabei gedacht? Kurz nach der Geburt seiner Tochter ist er nach Italien gejettet.

Jimi Blue Ochsenknecht hat allen Grund zur Freude. Vor wenigen Tagen ist seine Tochter auf die Welt gekommen. „Am 02.10.2021 hat Snow Elanie das Licht der Welt erblickt, gesund und munter. Ich bin sehr stolz und habe großen Respekt wie Yeliz diese schwierige Schwangerschaft und die Geburt (ohne Komplikationen) gemeistert hat. Es ist wirklich das schönste Gefühl, unser kleines Mädchen in den Armen zu halten“, schwärmte er noch kurz nach der Geburt auf Instagram. Doch jetzt hat er sein Baby schon wieder verlassen…

Jimi Blue Ochsenknecht macht einen Abflug

Statt für seinen Nachwuchs und seine Ex Yeliz Koc da zu sein, ist Jimi mal eben nach Rom geflogen. Auf Instagram postet der Schauspieler fleißig Bilder aus der italienischen Metropole. Ernsthaft? Die Fans sind entsetzt, dass der frisch gebackene Vater schon wieder auf Reisen ist. Drückt sich Jimi etwa vor seinen Papa-Pflichten?

Juhu, das Baby ist da! Jetzt meldet sich die frisch gebackene Mama Yeliz Koc selbst zu Wort und lüftet das Geheimnis um den Namen ihrer Tochter.

Dabei hat der Trip einen wohltätigen Hintergrund. „Für alle, die fragen, warum ich in Rom bin. Ich setze mich heute wieder gegen Welthunger ein und bin Speaker und Champion für das ‚World Food Forum'“, klärt Jimi auf Instagram auf. „Heute Abend werde ich dazu eine Rede halten und freue mich sehr, dabei sein zu dürfen. Zusammen mit der Jugend wollen wir Ideen umsetzen, die Welt zu verbessern, um hoffentlich dem Hunger ein Ende zu setzen.“ Und danach geht es sicherlich ganz schnell wieder zu seiner eigenen Tochter.

Vor der Geburt lieferten sich Jimi und Yeliz einen heftigen Rosenkrieg. Alle Details erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel