Julia Holz: Nach Krebsbehandlung meldet sie sich mit positiven Worten

Julia Holz: Nach Krebsbehandlung meldet sie sich mit positiven Worten

11/17/2021

Julia Holz, 35, meldet sich mit einem kämpferischen Beitrag auf Instagram zurück. "So ihr Lieben, jetzt reicht es auch wieder mit Trübsalblasen [sic]. Krankenhaus und Bett macht schon echt depressiv. Aber jetzt reicht es", schreibt die einstige Auswanderin zu einem Bild, auf dem sie freudestrahlend in die Kamera blickt. 

Julia Holz schmiedet große Pläne für die Zukunft

Während der gesamten Behandlung hatte die Wahlmallorquinerin, die 2021 nach 16 Jahren zurück nach Deutschland kehrte, ihre Follower:innen auf Instagram mitgenommen, von ihren guten sowie den schlechten Tagen gesprochen. Doch eines hatte Julia Holz trotz der belastenden Behandlung nie verloren: ihre positive Ader. Auch wenn es Momente gab, an denen sie vollkommen an ihre Grenzen geriet. 

https://www.instagram.com/p/CWOHo3vMuup/

"Jetzt wird nur noch positiv gedacht, gehandelt und das Leben gelebt. Der doofe Krebs hat mich schon genug gef***. Ich habe mir ganz tolle Sachen für die Zukunft überlegt und freu mich sie bald umsetzen zu können und euch bei allen mit zunehmen [sic]", verrät die Influencerin unter ihrem Foto. Es sind Zeilen, die Hoffnung und Lebensmut ausstrahlen. "Du meisterst das alles so gut", finden auch die Instagram-User:innen. Seit Mitte Oktober gilt Julia Holz als rezidivfrei [Als Rezidiv bezeichnet man das Wiederauftreten einer physischen oder psychischen Erkrankung nach ihrer zeitweiligen Abheilung, Anm. d. Red.].

Julia Holz: „Ich war in einer depressiven Angst-Blase gefangen“

Erst im September hatte die Mutter einer sechsjährigen Tochter offenbart, wie belastend die Folgen der Chemotherapie nicht nur für ihren Körper, sondern auch mental seien. "Ich habe diese Zeit viel im Bett verbracht, hatte kaum Motivation. Ich war in einer depressiven Angst-Blase gefangen", so Holz gegenüber "Bild". Schwindel, zugeschwollene Augen und Übelkeit fesselten sie im Alltag ans Bett. 

"Ich gehe so hart an meine Grenzen" Krebskranke Julia Holz spricht über die Nebenwirkungen ihrer Chemotherapie

Umso mehr freuen sich Fans, dass sich Julia selbst aus ihrem Tief ziehen konnte – sicher auch mit der Hilfe ihrer Familie in Rostock, wo sie derzeit wohnt. Ob oder wann es zurück nach Mallorca geht, hat die 35-Jährige bisher nicht verraten. Nun steht ihre Gesundheit an erster Stelle.

Verwendete Quellen: instagram.com, bild.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel